Neogen-Appellator

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Neogen-Appellator ist eine Waffe der Gemeni.

Aufbau und Funktion

Der Appellator ist ein Sextadim-Impulsgeber, der ein Neogen im Erbgut der Haluter aktiviert. Dieses Neogen löst die Haluter-Pest aus. (PR 2995, S. 54)

Es hat die Form einer blauen Kugel, die zweieinhalb Meter durchmisst und nur wenige Zentrimeter über dem Boden schwebt. An zwei gegenüberliegenden Seiten der Kugeln befinden sich je zwei Antennen. An der Frontseite des Gerätes gibt es einen Monitor und ein Bedienelement, während dahinter der röhrenförmige Hyperenergieakkumulator zu sehen ist, in dem die Sextadim-Energie gespeichert wird. Die gesamte Anlage ist durch einen Energieschirm geschützt, der nur durch die Überprüfung der ÜBSEF-Konstante abgeschaltet werden kann. (PR 2997, S. 18–19)

Geschichte

Die Entwicklung dieses Waffensystems geht auf die Kooperation des Ur-Ablegers des Ruhenden Bhals Drush mit der Gilde des Gondus zurück, die um das Jahr 28.400 v. Chr. begann. Während des Genetischen Kriegs wurde das benötigte Neogen von Trebon da Minterol in das Erbgut der Haluter eingeschleust. Seine Aktivierung erfolgte wohl viel später und machte sich erst im 16. Jahrhundert NGZ bemerkbar, als der Ausbruch der Haluter-Pest bekannt wurde. (PR 2995, S. 54)

Während seines zweiten Aufenthaltes im Geshodrom (erste August-Hälfte 1552 NGZ) fand Atlan heraus, dass sich der Neogen-Appellator an Bord dieser Dakkarraum-Station befand. Da das Auslösen der Haluter-Pest vom ständigen Emittieren der Appellator-Impulse abhängig war, zerstörte der Arkoniden das Gerät. Dadurch wurde zumindest die weitere Ausbreitung der Seuche verhindert. (PR 2997)

Quellen

PR 2995, PR 2997