Nor Efech

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Haluter Nor Efech lebte um die Mitte des 29. Jahrtausends v. Chr.

Charakterisierung

Wie alle befriedeten Haluter verfügte auch Nor Efech über starke Beschützerinstinkte Bedürftigen gegenüber. Er zögerte nicht, unter Lebensgefahr auf der Seite der Schwachen und Hilflosen zu kämpfen. (PR 2937, S. 27)

Geschichte

Nor Efech und zwei seiner Freunde schlugen sich im Kampf um die Welt Sashento auf die Seite der Gansan. Die Haluter konnten jedoch der Übermacht der Thoogondu nicht standhalten. Lediglich Nor Efech überlebte und wurde zum ersten gefangen genommenen Haluter des Gondunats. Nachdem einem gescheiterten Fluchtversuch wurden seine Arme und Beine amputiert. In diesem Zustand fand ihn Khuulespiu vor, der die Aufgabe hatte, Efechs Gedächtnis mit einer Re-Engrammatik zu manipulieren. Der Arzt analysierte beide Gehirne des Haluters und fand tatsächlich einen Weg für deren Manipulation. (PR 2937, S. 26-27)

Inzwischen wurde Efech in sein Raumschiff gebracht, das in die Nähe der Sonne Scuul geschleppt wurde. Dieses Schiff war so abgesichert, dass es Kurs auf diese Sonne nehmen würde, sobald Hinweise auf die Übernahme der Steuerkontrollen durch den Haluter vorliegen sollten. Das an Bord arbeitende gondische Personal war dabei zu opfern. Der Xenopsychologe Madronoor entwarf eine falsche Erinnerung, die dem Haluter eingepflanzt wurde. Demnach war Efech von einer unheilbaren, ansteckenden und tödlich verlaufenden Krankheit befallen, was ihn, nach dem Senden einer entsprechenden Warnung, zum Selbstmord bewegen würde. Das halutische Schiff wurde danach in eine entfernte Region der Milchstraße gebracht, wo Nor Efech tatsächlich das künstlich erzeugte Vorhaben verwirklichte. (PR 2937, S. 29-30)

Anmerkung: Die besondere Inhaftierungsart Nor Efechs in einem Raumschiff im Scuul-System war namensgebend für alle später erbauten Scuuls der Thoogondu.

Quelle

PR 2937