Orgro

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Orgro ist der fünfte Planet der Sonne Muruth in der Galaxie Manam-Turu.

Übersicht

Die Staubwelt ist der Nachbarplanet von Cirgro. Auf der Oberfläche des rund 8000 Kilometer durchmessenden Planeten toben Stürme, die riesige Sandwolken aufwirbeln. (Atlan 760)

Orgro verfügt über eine nur geringe Abplattung an den Polen. Die Rotationsachse dieser Welt, auf der es Wasser nur unter der Oberfläche gibt, steht senkrecht auf seiner Bahn um die Sonne. Gebirge ragen mehr als 10.000 Meter auf. (Atlan 760)

Eine riesige von Staub bedeckte Ebene ist völlig unterhöhlt. Die Decke wird von Steinsäulen getragen, die in einem Abstand von etwa zehn Metern zueinander aufragen. Die Höhlung scheint natürlichen Ursprungs zu sein, denn noch einige Meter tiefer bahnt sich ein unterirdischer Fluss seinen Weg. (Atlan 760)

Geschichte

Zur Blütezeit der Torquanturs vor Tausenden von Jahren (ausgehend von 3820) war Orquan, wie diese Welt von den Torquanturs genannt wurde, die Produktionsstätte für die so genannten Kompaktwesen. (Atlan 769)

Als sich der Konflikt mit den Fratoskopen zuspitzte, wurden auf Orquan riesige Höhlensysteme unter der Oberfläche angelegt, die die Bevölkerung aufnehmen sollten. (Atlan 769)

Anfang 3820 landete die ENTE auf einer Ebene Orgros. Die das Schiff verfolgenden STERNENSEGLER und STERNSCHNUPPE hatten beim Anflug große Schwierigkeiten und drohten an einem Gebirgszug zu zerschellen. Mit vereinten Triebwerkskräften gelang eine Landung auf jener Ebene, von der die ENTE plötzlich von einer Sekunde auf die andere verschwand. Atlan und Goman-Largo ließen Sonden ausschleusen, um nach dem Verbleib der ENTE zu forschen. (Atlan 760)

Die Tessaler nahmen mit den Fremden Kontakt auf. Sie waren auf der Suche nach Glückssteinen in das System gekommen. (Atlan 760)

Nach den Ereignissen um Mrothyr, der dem absoluten Befehl folgte, verließen die drei Raumschiffe den Planeten Orgro. Die STERNSCHNUPPE setzte Kurs auf Aklard, während die STERNENSEGLER und die ENTE nach Tessal flogen. (Atlan 760)

Quellen

Atlan 760, Atlan 769