Pyramidon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Pyramidon war der Residenzsitz der Facette von Kontagnat auf dem Planeten Crynn.

Übersicht

Der Herrschersitz erhob sich auf der Spitze des Berges Mauntenn und war mit der unteren Hälfte in den Boden eingelassen. Die Umgebung des Pyramidons wurde von getarnten Crynn-Brigadisten gesichert. (Atlan 684)

Bei dem Pyramidon handelte es sich tatsächlich um ein voll funktionsfähiges Raumschiff mit starker Bewaffnung. Geschichten über die angebliche Flugfähigkeit waren im Jahre 3818 zwar im Umlauf, konnten aber von niemand auf Crynn bestätigt werden. (Atlan 684)

Das Pyramidon bestand aus einer vierseitigen Doppelpyramide, die doppelt so lang wie breit war. Sie maß an den langen Seiten 270 Meter, an den kurzen Seiten 135 Meter. Die beiden Pole waren 180 Meter voneinander entfernt. Das aus dem Boden herausragende Stück maß 90 Meter. (Atlan 684)

Zulgea von Mesanthor residierte in einem Raum etwa 30 Meter unter der abgeflachten Spitze. An den Wänden waren zahlreiche Bildschirme montiert. In den Zwischenräumen bedeckten Bilder die Metallwände. Szenen, die an Terra erinnerten und skurrile Darstellungen waren zu erkennen. (Atlan 685)

Technische Details

Das Raumschiff war mit einer Hyperfunkantenne, Ortungsantennen und Schutzschirmprojektoren ausgestattet. In der oberen Polplatte befanden sich Schleusen. Der Wohnbereich der Facette war mit Computern, Transmittern und einem Freizeit- und Erholungspark ausgestattet. (Atlan 684)

Als Bewaffnung dienten 48 Energiegeschütze. 12 Triebwerksprojektoren sorgten für den Antrieb. Auch ein Antigravtriebwerk war an Bord installiert. (Atlan 684)

Darstellung

Risszeichnung: »Das Pyramidon der Facette von Kontagnat« von Paul Delavier

Geschichte

Von wem das Pyramidon erbaut wurde, ist unbekannt; es war schon im Besitz mehrerer verschiedener Facetten gewesen. Vor der Zeit der Hexe von Kontagnat herrschte das Cuzz im Pyramidon.

Im Jahre 3818 machte der celestische Agent Paul Namarro den Standort des Pyramidons ausfindig. Atlan, Arien Richardson und Flora Almuth ließen sich von der Crynn-Brigade gefangen nehmen. Sie wurden in einem Raum im Inneren der Residenz der Facette eingesperrt. (Atlan 684)

Nach dem Tod der Facette übernahm Flora Almuth deren Position und trat weiterhin als Facette von Kontagnat auf. (Atlan 685)

Nach der Vernichtung zahlreicher Diskusschiffe der Diener des Erleuchteten, die die Psi-Container von Crynn abholen wollten, wurde das Pyramidon selbst Angriffsziel der unsichtbaren Roboter. Etwa fünfzehn Maschinen drangen in den Sitz der Facette Zulgea von Mesanthor ein und aktivierten die Energiegeschütze, die ziellos ihre gewaltigen Strahlbahnen durch die Atmosphäre des Planeten rasen ließen. Die Sprengung von Wasserspeichern verursachte teilweise Überflutungen im Pyramidon. Bis auf drei Roboter konnten alle feindlichen Maschinen ausgeschaltet werden. Diese drei Roboter zogen sich aus dem Pyramidon zurück und sprengten dafür ein wichtiges Kraftwerk zur Energieerzeugung im Äquatorgebiet des Planeten Crynn. (Atlan 694)

Am nächsten Morgen wurde auf das Beiboot des Pyramidons ein Anschlag verübt. Dabei wurden das Boot und der Hangar schwer beschädigt. Ebenso fielen der Hyperfunk, die Schutzschirmprojektoren und die Lufterneuerungsanlage aus. Als Saboteur wurde Borruwetz identifiziert, der bei dem Anschlag das Leben verloren hatte. Der Thater war von Birzgeist, Birzorkan und Birzglut beeinflusst worden. (Atlan 694)

Quellen

Atlan 684, Atlan 685, Atlan 694