Eine Frage des Glücks

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Stellaris12)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16

Überblick
Serie: Stellaris (Nr.  12)
Titel: Eine Frage des Glücks
Autor: Roman Schleifer
Titelbildzeichner: Philine Briel (ALLIGATOR-Farm)
Erschienen in: PR 2498
Erstmals erschienen: Freitag, 3. Juli 2009
Hauptpersonen: Raya, Susan Horcon, Caetano Cerrati, Livia Rampil
Handlungszeitraum: 14. Jahrhundert NGZ
Handlungsort: STELLARIS
Vorwort von: Hartmut Kasper
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Raya, die stellvertretende Finanzchefin der STELLARIS, trifft zwei Tage vor dem Abflug von Terra bei einem Singletreff in einer Bar einen Mann, für den sie sich interessiert. Da beide eine holografische Gesichtsmaske einer terranischen Berühmtheit tragen, bleiben sie anonym. Gleichzeitig wirft sie ein Auge auf ihren neuen Chef, Caetano Cerrati, der sie jedoch durch seine mürrische Art nicht an sich heran lässt.

Als Raya anonymisierte Zitate zum Thema Liebe und eine romantische Kurzgeschichte erhält, beginnen sie und Susan Horcon die Suche nach dem Absender. Alle Spuren führen zu ihrem Chef. Als dieser auf einer Bordfeier mit Livia Rampil flirtet, geht Raya dazwischen und küsst ihn. Als er verneint, der mysteriöse Absender der Zitate samt Kurzgeschichte zu sein, flüchtet Raya auf die Toilette.

Dort hört sie von Livia, dass diese alles eingefädelt hatte, um sich zu rächen und sie vor Caetano und der ganzen Mannschaft lächerlich zu machen. Das klemmende Schloss an der Toilettentür verhindert eine Handgreiflichkeit. Daraufhin verkriecht sich Raya in ihrer Kabine. Kurz darauf taucht Caetano vor der Kabine auf und gibt sich als Mann aus der Bar zu erkennen.

Illustration

Stellaris12.jpg
Zeichner: Philine Briel
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt