RIBALD CORELLO (Spezialraumschiff)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Spezialraumschiff. Für weitere Bedeutungen, siehe: Ribald Corello (Begriffsklärung).

Die RIBALD CORELLO war ein Spezialraumschiff der Terraner.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Jahr 2071 NGZ machte die RIBALD CORELLO an Bord der RAS TSCHUBAI die Reise in die Kleingalaxie Cassiopeia mit. Dort war angeblich der Chaoporter FENERIK gestrandet. (PR 3118)

Nachdem die RAS TSCHUBAI im Frühjahr 2072 NGZ in die Milchstraße zurückgekehrt war, wurde sie gemeinsam mit ihren Beibooten vernichtet. Darunter war auch die RIBALD CORELLO. Dies war allerdings nur ein Täuschungsmanöver von Perry Rhodan und Atlan. So sollte dem Quintarchen Farbaud vergetäuscht werden, Rhodan sei mit seinem Raumschiff gestorben. (PR 3163)

Von nun an operierte die RIBALD CORELLO unter der Tarnung eines Forschungsraumers mit dem Namen KÖNIG LAURIN. (PR 3174)

Quellen

PR 3100, PR 3118, PR 3163, PR 3174