RJ-4

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die RJ-4 war ein Raumschiff der Gorfer.

Technische Details

Das kleine Schiff war auf der Raumstation ZUKUNFT II stationiert. Es glich einem spitzen Kegel mit wenigen Luken, dafür aber zylindrischen Bauteilen, die in trichterförmigen Hülsen endeten. Antennen, Ausleger, Landestützen und Richtstrahler waren von einem zerknitterten Material, ähnlich einer Metallfolie, umhüllt. Durch Drehung wurde versucht, eine gewisse Schwerkraft an Bord zu erzeugen. (Atlan 813)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Anfang November 3820 benutzte Yerrges die RJ-4, um mit Hoynt und Kerraph von ZUKUNFT II zum Planeten Olupp zu fliegen. Während des Fluges zerstörten Explosionen von außen die beiden diagonal zueinander angeordneten Bremstriebwerke. Yerrges ordnete den Rückflug nach Gorfu an. Das Wendemanöver klappte nicht vollständig. Die RJ-4 trieb direkt auf die Sonne Jermain zu. Mit Traktorstrahlen fing die HORNISSE das Raumboot ab und zog es in einen Hangar. (Atlan 813)

Auf Gorfu ergab eine Untersuchung des Wracks der RJ-4, dass die Explosionen durch Sabotage mittels Funkbefehl ausgelöst worden waren. Als Verdächtiger wurde Hoynt genannt. (Atlan 813)

Quelle

Atlan 813