Reine Lehre

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Reine Lehre war der gemeinsame quasireligiöse Auftrag der Cyén nach ihrem Kontakt zu Ipotherape (Seth-Apophis).

Inhalt und Ritus

Das zentrale Bekenntnis der Reinen Lehre wurde »Hingabe zum Ganzen« genannt und lautete:

Zitat: [...] »In seiner Vielheit ist Wahres Sein die Einheit des Ganzen, und Ipotherape - Schöpferin der Ordnung - ist die Erweckerin des Wissens! Mit den Heiligen Verkünderkristallen kehrten Sucher-Cyén an den Ausgangspunkt ihrer Reise zurück, inspiriert von der Göttlichen, weitsichtig geworden von der Erweckerin des Wissens und fortan nicht länger bereit, der falschen Ordnung zu dienen. Mit Tekteron entstand die Gegenbewegung; Tekteronii sind die Ausführenden, die Soldaten und Missionare der Reinen Lehre!« [...] (Blauband 14, S. 51)

Ziel war es, gegen jegliche Ungläubige, sogenannte Tek'gools, vorzugehen und ein Reich Tekteron im Sinne Ipotherapes zu errichten, dessen Anhänger, die Tekteronii, nicht mehr der falschen Ordnung der Kosmokraten anhingen. (Blauband 14, S. 51)

Auf den Raumschiffen und den Welten der Cyén entstanden Tempelkuppeln, die in der Innengestaltung von karger Schönheit waren und ohne Ausschmückungen oder Machtsymbolen auskamen. Hier wurden im monotonen Wechselgesang die Bekenntnisse der Reinen Lehre rezitiert. Die Tekteronii erlebten ein intensives Fluidum, welches die Anwesenden erfasste und sie untereinander und mit dem Zentrum, in der Regel ein Cyén-Götze, verband. (Blauband 14, S. 51)

Geschichte

Der Große Galaktische Krieg gegen die Horden von Garbesch hatte den Petroniern und den Milchstraßenvölkern sehr viel abgefordert. Viele von ihnen waren geschwächt und auch traumatisiert. Die Cyén dagegen übernahmen die Initiative und entsandten Expeditionen in den Leerraum zwischen den Galaxien, um den Ursprung der Angreifer zu erkunden. Dabei stießen sie auf Ipotherape/Seth-Apophis, die »Erweckerin des Wissens«.

Die Cyén kehrten als überzeugte Tekteron-Missionare mit ihren Verkünderkristallen in die Milchstraße zurück. Sie verweigerten immer mehr die weitere Zusammenarbeit mit den Petroniern und den anderen ehemaligen Verbündeten; somit arbeiteten sie nun auch als Vasallen von Seth-Apophis gegen die Ordnungsmächte.

Die Reine Lehre wurde verkündet. Alle Ungläubigen wurden ausgeschlossen und als Feinde geächtet. Den suggestiven Beeinflussungen der Götzen konnte kaum ein Individuum widerstehen. Alle Wesen waren in kurzer Zeit in ihrem tiefsten Inneren vollständig von der Reinen Lehre überzeugt.

Quelle

Blauband 14