SUPERNOVA-Klasse

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Raumschiffsklasse der klassischen Perry Rhodan-Serie.
Für die Raumschiffsklasse der Perry Rhodan-Simulation, siehe: SUPERNOVA-Klasse (PR Simulation).

Die SUPERNOVA-Klasse ist ein Omniträger-Fernschiff der LFT.

Allgemeines

Die SUPERNOVA-Klasse wurde erstmals im Jahr 1516 NGZ der galaktischen Öffentlichkeit enthüllt. Sie bezeichnete eine neue Klasse von Fernraumschiffen. Das Raumschiff RAS TSCHUBAI ist das einzige dieser Klasse im Jahr 1516 NGZ (PR 2750).

Die Entwicklung dieses Raumschiffstypes wurde als privat finanziertes Projekt »zur besonderen Verwendung« von Homer G. Adams im Jahre 1514 NGZ gestartet. Dabei wurden die Teile des Schiffes an mehreren Orten gefertigt. Viccor Bughassidow beteiligte sich an der Finanzierung der RAS TSCHUBAI.

Technische Daten

PR2750Illu.jpg
Heft: PR 2750 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG
Technische Daten: SUPERNOVA-Klasse (1514 NGZ)
Typ: Kugelraumer
Größe: 3000 m Durchmesser
Überlichtantrieb: Hypertrans-Progressor-Antrieb, Transitions-Intermitter, Librotron-Linearantrieb
Überlichtfaktor: 500 Millionen Überlicht-Faktor
Besatzung: 85.000 Personen (inkl. positronisch-biologische Roboter)
Hersteller: LFT

Da im Jahr 1516 NGZ lediglich ein Unikat der SUPERNOVA-Klasse, die RAS TSCHUBAI, existierte, gelten sämtliche technischen Daten dieses Schiffes analog auch für den gesamten Schiffstyp.

Für weitere technische Daten, siehe RAS TSCHUBAI: Bau, Ausstattung und technische Daten.

Bekannte Raumschiffe

Geschichte

Ein Fernschiff der SUPERNOVA-Klasse wurde aufgrund der Ereignisse in der Auseinandersetzung mit dem Atopischen Tribunal erforderlich. Da das Polyport-Transportsystem als zu unsicher eingeschätzt und kurz darauf abgeschaltet wurde, wurde diese Raumschiffsklasse entwickelt. Das erste Ziel der Jungfernfahrt am 6. Januar 1517 NGZ war die Galaxis Larhatoon, um die aus der Gefangenschaft entflohenen Fraktoren Perry Rhodan und Bostich zu finden und weitere Informationen über das Atopische Tribunal in Erfahrung zu bringen.

Quellen

PR 2745, PR 2750, PR 2751