Stradnaver

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Stradnaver war ein Sayporaner aus der neuronalen Fraktion der Strad, der Botschafter und Kundschafter der Sayporaner.

Geschichte

Am 6. September 1469 NGZ, direkt nach der Entführung des Solsystems in die Anomalie der 48 Sonnensysteme, schlug auf Terra mitten im Chaos des Transfers die Stunde der Sayporaner, auch »Auguren« genannt. Die dazu eingesetzten Sayporaner der Strad-Fraktion hielten überall auf Terra Vorträge unter Einsatz der Phenube, zu denen vor allem jugendliche Terraner strömten. Die damit erzeugten Suggestivimpulse brachten letztendlich 123.000 terranische Jugendliche dazu, mittels Transitparketten Terra zu verlassen und einer Neu-Formatierung entgegenzugehen. (PR 2604, PR 2607)

Stradnaver war einer der eingesetzten Sayporaner, die die terranischen Jugendlichen in ihrem Sinne beeinflussen sollten. Sein Einsatzgebiet war am 6. September 1469 NGZ die Stadt Hamburg. Zuhörer waren unter anderem Anicee Ybarri und ihr Vater, Shamsur Routh. Ybarri erwies sich als im Sinne der Sayporaner beeinflussbar, ihr Vater dagegen nicht. (PR 2604)

Nach der Rede begab sich Stradnaver in ein Gnauplon genanntes Zelt, wo er mit seinem Kollegen Stradvende einig war, dass ein großer Erfolg bei der Anwerbung von Jugendlichen zu erwarten war. (PR 2604)

Quellen

PR 2604, PR 2607