Stummelschiff

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Stummelschiffe wurden vor Jahrzehntausenden von den Galornen erfunden.

PR1815.jpg
Heft: PR 1815
© Pabel-Moewig Verlag KG

Als ihre Zivilisation friedlich wurde, wurden sie nur noch als Versorgungsfrachter und Totenschiffe eingesetzt.

Aussehen

Der Name der Stummelschiffe leitet sich von ihrem Aussehen ab: Sie sehen aus wie ein Daumenstummel.

Dieses Schiff ist dreigeteilt: Der Bug sieht aus wie der hochgebogene Teil des letzten Daumenglieds. Er ist etwa 200 m lang, 130 m hoch und 130 m breit. Hier befindet sich die gesamte Antriebs- und Verteidigungstechnik, sowie die Kommandozentrale und die Wohnräume. Der mittlere Teil sieht aus, wie ein nach oben gedehnter Zylinder. Er ist etwa 200 m lang, 150 m hoch und 150 m breit. Hier befinden sich die Lagerräume und die Hangars. Der hinterste Teil besteht aus einer Aggregateschürze um das Heck und aus einem Aggregatebaum, der oben am Heck etwa 50 m weit nach hinten ragt. Dieser Teil ist etwa 50 m lang, 170 m hoch und 150 m breit. Hier sind die Funk- und Ortungs-Gerätschaften untergebracht.

Alles in allem ist dieses Schiff 450 m lang, 187,5 m hoch und 150 m breit.

Technische Daten

Die Technologie entspricht dem Level, das die Terraner und die LFT ohne den Hyperimpedanzschock etwa 1500 NGZ erreicht hätten. Die Besatzungsstärke schwankt zwischen 5 und 140 Personen.

Auffallend ist, dass die Wohnbereiche von den technischen Anlagen strikt abgekapselt sind.

Technische Daten: Stummelschiff
Größe: 450 m lang, 187,5 m hoch, 150 m breit
Unterlichtantrieb: Impulstriebwerk, Antigrav
Überlichtantrieb: verbesserte Version des Metagravs
Offensivbewaffnung: 8 Kombinationsgeschütze (wahlweise Thermostrahler, Materiestauber, Paralysator oder Psychostrahler), 1 schwerer Materiestauber, Shifting-Generatoren
Defensivbewaffnung: 3-fach gestaffelter, blauer Schutzschirm, der dem Paratron überlegen ist
Energieversorgung: 2 galornische Hypertrops
Beiboote: 2 Raumer der PEGOOM-Klasse
Besatzung: 5–140 Personen
Abbildung
Risszeichnung: »Stummelschiff der Galornen« (PR 1863) von Daniel Schwarz

Geschichte

Die Stummelschiffe wurden von Anfang an als bewaffnete Frachter konzipiert. Sie stammen noch aus der Zeit, als die Galornen die Galaxie Plantagoo mit Gewalt und Schrecken regierten, und sind vermutlich älter als die schwarzen Galornenschiffe.

Als die Galornen damit begannen, sich gegenseitig zu bekämpfen, um ihre Kräfte zu messen, wurden diese Frachter immer weniger genutzt. Schließlich gelang den Galornen die Wandlung zum Frieden hin, und es fand sich eine neue Aufgabe für diese Schiffe. Von nun an würden sie Hilfsgüter an die Völker Plantagoos ausliefern. Außerdem würden sie die Totenschiffe sein, die sterbende Galornen zum Hochplateau des Planeten Galorn bringen würden.

Quellen