T-1 (Planet)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Planeten. Für weitere Bedeutungen, siehe: T-1.

T-1 ist die Bezeichnung für einen Planeten innerhalb der Milchstraße, dessen genaue Lage lediglich einem sehr kleinen Kreis von Personen bekannt ist. Hier finden ehemaligen Mitgliedern der Terminalen Kolonne TRAITOR Asyl.

Astrophysikalische Daten: T-1
Galaxie: Milchstraße
Atmosphäre: für Terraner atembar
Bekannte Völker
Mor'Daer, Ganschkaren u.a.
Bekannte Organisationen
Neue USO
PR2528Illu.jpg
Auf T-1 - Leben außerhalb TRAITORS
Heft: PR 2528 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG

Übersicht

Auf dem Planeten hatte die USO kleine Städte mit niedriger Bebauung errichtet, in denen jedem Schutzsuchenden ein Einheitsgebäude zugeteilt wurde. Allerdings waren die Bewohner bald dazu übergegangen, die Gebäude in allen möglichen Farben und Farbkombinationen zu streichen, sodass nach einiger Zeit die Gebäude wie individuell gestaltet wirkten. (PR 2528)

Aufgrund der blauen und grünen Farben der Atmosphäre von T-1 erinnerte diese Welt an Terra. Sie hatte ausgedehnte unberührte Wasser- und Landflächen. Die Landflächen waren bewaldet. Es gab auch keine Satelliten oder Raumstationen im Wikipedia-logo.pngOrbit. Bei dem Besuch von Monkey und Ronald Tekener war das Klima eisig kalt und windig. (PR 2528)

Die einzigen bekannten Tiere von T-1 waren Vögel. Ronald Tekener verspürte aus den Lauten einer Vogelschar psionische Einflüsse. (PR 2528)

Die auf T-1 angesiedelten ehemaligen TRAITOR-Angehörigen und ihre Nachfahren verwalteten sich selbst, sie hatten sogar eine eigene planetare Regierung aufgestellt. Die USO hielt sich soweit es ging aus den Entscheidungen der Bewohner von T-1 heraus. (PR 2528)

Geschichte

Wann genau der Planet mit dem Kodenamen »T-1« von der USO zu einem Auffanglager für die Zurückgebliebenen der Terminalen Kolonne und deren Nachfahren gemacht wurde, ist unbekannt. Der genaue Zeitpunkt dürfte irgendwann zwischen 1345 NGZ und 1463 NGZ liegen. Die anfänglichen Erfolge der TRAITOR-Jäger als auch die Ablehnung in der Bevölkerung des Galaktikums gegenüber den TRAITOR-Völkern machten die Einrichtung dieser geheimen Exilplaneten erforderlich. Seither wurden Schutzsuchende in unregelmäßigen Abständen nach T-1 gebracht. Ein zweiter solcher Planet, dessen Lage ebenfalls unbekannt ist, trug die Bezeichnung T-2. (PR 2528)

Anfang Februar 1463 NGZ begleiteten Ronald Tekener und Monkey den Ganschkaren Jarstog sowie zwei Mor'Daer nach T-1. Die drei waren zuvor auf Zorbar II knapp einem Anschlag der TRAITOR-Jäger entkommen, und obwohl Jarstog T-1 zunächst wie einen »Goldenen Käfig« betrachtete, hatte er Verständnis für die Maßnahmen der USO. (PR 2528)

Eine spätere Auflösung dieser Geheimplaneten wurde mit Zusprechung der Bürgerrechte für alle in der Milchstraße geborenen TRAITOR-Abkömmlinge durch das Galaktikum erwogen. (PR 2528)

Quelle

PR 2528