Tassagol

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Arkonide Tassagol war Leiter der Abteilung Funk und Ortung der ATLANTIS. (Centauri 1)

Erscheinungsbild

Seine Augen hatten eine für Arkoniden untypische, nur schwach rötliche Farbe. (Centauri 1) Er hatte weißblondes Haar. (Obsidian 2)

Charakterisierung

Tassagol galt als Meister seines Fachs, der seine Erfahrungen auf Kampfschiffen des Imperialen Territorialschutz-Kommandos gesammelt hatte. (Centauri 1)

Er hatte ein fotografisches Gedächtnis.

Tassagol war ein lebhafter Mann, der aber stets eine gehörige Portion Gelassenheit an den Tag legte. Dabei wirkte er aber belehrend. (Obsidian 2)

Geschichte

Tassagol wurde 1121 NGZ geboren.

Im Jahre 1225 NGZ machte er Atlans Expedition zum Kugelsternhaufen Omega Centauri mit. (Centauri 1)

Im März des gleichen Jahres wechselte er auf die AT-TOSOMA über und übernahm auch dort die Leitung der Abteilung Funk und Ortung. Er gelangte deshalb auch in die Obsidian-Kluft. (Obsidian 1) Nach dem Absturz des Schiffes auf dem Planeten Vinara am 19. März 1225 NGZ wurde Tassagol wie alle anderen Besatzungsmitglieder von den Ovalrobotern in die Stadt Viinghodor gebracht. (Obsidian 2) Beim Absturz hatte er sich einen Bruch des rechten Oberschenkels zugezogen. (Obsidian 11)

Am 30. April 1225 NGZ war Tassagol mit den anderen Besatzungsmitgliedern aus Viinghodor zur Ebene der Tausend Wracks unterwegs. Die Bewachung der Ovalroboter hatten aufgehört, wodurch der Weg zu den Raumschiffen frei war. Die TOSOMA war unter den unzähligen Raumern bald ausgemacht. Doch dann wurde die Gruppe mit Thermostrahlern angegriffen. Die Männer und Frauen teilten sich in Achtergruppen auf, die einzeln versuchten, die TOSOMA zu erreichen. Kurz bevor sie die TOSOMA erreichten, schlug ein Obsidianbrocken in der Ebene ein und riss einen gewaltigen Krater in den Boden. Die Druckwelle riss die Schiffe von ihren Landebeinen und ließ sie davonrollen. Der Windschatten eines arkonidischen Schlachtkreuzers, der auf sie zurollte, rettete den Männern und Frauen das Leben. Sie konnten durch die offene Schleuse ihr Schiff betreten. January Khemo-Massai ordnete angesichts der lebensbedrohenden Lage den Notstart an. (Obsidian 11)

Nach der Auflösung der Obsidian-Kluft und dem Rücksturz Verdrans und Vinaras in das Standarduniversum, nahm die TOSOMA am 5. Mai 1225 NGZ Kurs auf den Kharag-Sonnendodekaeder. (Obsidian 12)

Am 5. Mai 1225 NGZ war Tassagol wieder der Leiter der Abteilung Funk und Ortung der ATLANTIS. (Lordrichter 1)

Quellen