Torytrae

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Tuuhrt Torytrae war im Jahre 3457 neben Noc einer der beiden letzten Yulocs in der Galaxie Naupaum.

Erscheinungsbild

Torytrae existierte nur noch als Gehirnkonserve der Tschatrobank. Yulocgehirne hatten eine unbegrenzte Lebensdauer.

Paragabe

Er besaß die Fähigkeiten der Abstrakt-Rekonstruktion, der Fremdplanungsdeutung und des Hyperlogik-Sehens. Damit war er prädestiniert, Ceynach-Verbrechen aufzuspüren.

Charakterisierung

Durch seine Fähigkeiten war der Yuloc ein genialer Jäger und Detektiv.

Geschichte

Torytrae wurde vom Tschatro immer dann eingesetzt, wenn die Agenten des GOK nicht mehr weiterkamen. Bei den Abenteuern der Gehirn-Odyssee traf Perry Rhodan auf Torytrae, wobei der Yuloc versuchte, das Gehirn Rhodans für die Galaxie Naupaum zu sichern, da er dessen Intelligenz, Durchsetzungsvermögen und Originalität bewunderte. Er versuchte, die Rückkehr Rhodans in die Milchstraße zu verhindern, was ihm letztlich nicht gelang.

Er erschuf eine Gehirnkopie, die außer Kontrolle geriet und den echten Perry Rhodan bedrohte. Torytrae reiste in die Milchstraße und half, das bösartige Bewusstsein zu besiegen. (Perry Rhodan Magazin 2/79)

Quellen