Vleeny Oltruun

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Vleeny Oltruun war eine Terranerin und Mitglied der Terra-Patrouille.

Erscheinungsbild

Sie war sehr schlank, mittelgroß und besaß phantastische, weibliche Kurven. Ihr Haar war kastanienbraun mit einem rötlichen Einstich. Sie trug es lang und in Strähnen. Ihre Augen waren groß und zeigten ihre Intelligenz. Ihre Lippen waren sinnlich, der Mund einen Hauch zu groß. (PR 784)

Charakterisierung

In ihrer Freizeit kletterte sie gerne. Nachdem der Einfluss der Aphilie geendet hatte, betrachtete sie das Universum als etwas Zusammenhängendes.

Zitat: »... Alle Dinge im Universum haben einen gemeinsamen Pulsschlag. Wenn man nur aufmerksam genug ist, fühlt man alles andere um sich her mitschwingen.«  (PR 785 IV, S. 27)

Deswegen hatte sie keinen Zweifel daran, dass die verschwundene Menschheit eines Tages wieder auftauchen würde. (PR 785)

Geschichte

Im Jahre 3582 war Vleeny Oltruun ein Besatzungsmitglied des Stützpunktes Castle-Alpha auf Goshmos Castle. Da bei dem Sturz Terras durch den Schlund nur Menschen auf der Erde von ES aufgenommen wurden, erwachte die ehemalige Aphilikerin zwei Monate nach den Sturz durch den Schlund. (PR 784)

Siehe auch: Personen, die nicht in ES aufgingen.

Da die Mucierer in der Zwischenzeit das einzige Raumschiff des Stützpunktes zerstört hatten, saß die Mannschaft auf Goshmos Castle fest. Nach einigen Monaten kam es ihretwegen zu Spannungen unter den Männern. Diese glaubten, sich untereinander einigen zu können, wer mit ihr eine Beziehung haben dürfte, doch als es soweit war, ignorierte sie dies einfach gekränkt darüber, dass man sie wie eine Sache behandeln glaubte zu können. (PR 784)

Der Mucierer Warcy plante Vleeny Oltruun zu entführen, um sie als neue Göttin mit zu seinem Stamm nehmen zu können. Dazu tötete er alle übrigen Besatzungsmitglieder. Als er seine Entführung in die Tat umsetzen wollte, war Oltruun durch das Fehlen ihrer Kameraden bereits gewarnt und bewaffnet. Es gelang ihr, die Entführung zu verhindern und Warcy zu vertreiben. Sie flüchtete in eine Höhle, in der sie durch ihr eigenes Verschulden festsaß. (PR 784)

Nachdem Warcy bei einem weiteren Versuch, sie zu entführen umgekommen war, wurde sie von Walik Kauk und Douc Langur mit der HÜPFER aus ihrer Notlage gerettet. Sie schloss sich ihren Rettern an und flog mit ihnen zurück nach Imperium-Alpha, wo sie sich der Terra-Patrouille anschloss. (PR 784)

Ende Juni, Anfang Juli 3582 schloss sie einen Ehevertrag mit Jentho Kanthall. (PR 785)

Mitte Juli 3582 begab sie sich mit dem Rest der Terra-Patrouille nach Ihsien, nachdem man hier eine Korvette gefunden hatte, mit der man Terra verlassen konnte. Die Gruppe begab sich nach Intermezzo. (PR 799)

Quellen

PR 784, PR 785, PR 799