Wespe

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiffstyp. Für weitere Bedeutungen, siehe: Wespe (Begriffsklärung).

Eine Wespe ist ein überlichttaugliches Kleinraumschiff aus der Galaxie Alkordoom. Es wird von Truppen der Facette Zulgea von Mesanthor und von der Crynn-Brigade verwendet.

Technische Daten

Die schlanken und wendigen Schiffe sind etwa 25 Meter lang und haben einen Rumpfdurchmesser von zehn Metern. Am Heck ist ein großes Multifunktionstriebwerk platziert. An den Seiten des Rumpfes befinden sich kleinere Korrekturtriebwerke. Am unteren Teil des Schiffskörpers befinden sich sechs Landebeine. Diese Beine können auch als Greifwerkzeuge verwendet werden. (Atlan 677)

Im Bug der torpedoförmigen Raumschiffe ist ein Hochenergiegeschütz installiert. (Atlan 694)

Anmerkung: In Atlan 694, S. 12 hat die Wespe nur eine Länge von 18 Metern auf.

Geschichte

Im Jahre 3818 tauchte ein Schwarm Wespen der Crynn-Brigade im Raum des Planeten Lummensand auf. Es gelang den wendigen bewaffneten Flugkörpern das Kristallschiff des Gentile Kaz zu umzingeln. Mit ihren Greifwerkzeugen versuchten die Wespen, den Kristall Gentile Kaz aus den Bügeln des Kristallschiffes zu entfernen. Doch ein hartes Beschleunigungsmanöver Atlans verhinderte dieses Vorhaben. Ein neuer Schwarm Wespen beschädigte das Kristallschiff schwer. Atlan, der in einer Rettungskapsel das Schiff verlassen hatte, wurde an Bord einer der Wespen eingeschleust. (Atlan 677)

Ein weiterer Einsatz der wendigen Raumschiffe fand im System der Sonne Dhassan statt, wo es gelang, Psi-Container zu stehlen und nach Crynn zu fliegen. (Atlan 693)

Ende Oktober 3820 war WESPE 12 an den Rettungsarbeiten auf Crynn beteiligt, bei denen der Sicherheitschef Heyderan aus den Trümmern seines Anwesens geborgen wurde. (Atlan 811)

Risszeichnungen

Quellen

Atlan 677, Atlan 693, Atlan 694, Atlan 811