Widerschein der Freiheit

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Widerschein der Freiheit war ein Phänomen, das in Marmorkugeln vom Planeten Xudon auftrat.

Übersicht

Die verschieden großen Kugeln aus poliertem Marmor tauchten im offenen Markt im Danjitter-Tal auf Xudon auf. Der Marmor gehörte zu den wertvollsten Funden in diesem Ringgebirge. Angeblich enthielten die Kugeln den Widerschein der Freiheit und teilten sich jedem mit, der die Kugel in den Fingern hielt. (Atlan 401)

Die bekannteste Marmorkugel war die Große Plejade. (Atlan 401)

Wirkung

Es machte sich ein Gefühl bemerkbar, sich von allen Zwängen loszusagen, unsinnige Gesetze von unbekannten Herrschern zu missachten, sich über alles hinwegzusetzen, das zu tun, was man will. (Atlan 402)

Die Ausstrahlung zwingt jeden gegen die Gesetze des Neffen Chirmor Flog zu verstoßen. (Atlan 402)


Als die ersten Kugeln auftauchten, verbreitete sich das Gerücht, dass eines Tages die schönste Kugel erscheinen würde, die Große Plejade genannt werden würde. Sie würde auf wundersame Weise die Freiheit über alle kommen lassen.


Geschichte

Nach eigenen Aussagen wurden die Kugeln, die den Widerschein in sich trugen, von Quahrt hergestellt. (Atlan 401)

Als die ersten Kugeln auftauchten, verbreitete sich das Gerücht, dass eines Tages die schönste Kugel erscheinen würde, die Große Plejade genannt werden würde. Sie würde auf wundersame Weise die Freiheit über alle kommen lassen. (Atlan 402)

Quellen

Atlan 401, Atlan 402