Xoaixo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Xoaixo ist die Hauptwelt im System Llaga-del-Armgh, gelegen in der Milchstraße im Einflussbereich des Großen Imperiums.

Übersicht

Die Oberfläche dieser paradiesischen Welt wird von insgesamt vier Kontinenten geprägt. Sighan mit der Stadt Ahjod wird als das schönste Gebiet von Xoaixo bezeichnet.

Fauna

Der Norden Sighans ist unbesiedeltes Gebiet. Hier leben die gefährlichen Pathandokhs und Akolas, letztere gefährliche Meeresbewohner. Um die Gäste des Planeten zu schützen, wurden 4000 Roboter im Meer ausgesetzt, die alle Akolas töteten, die eine bestimmte Zone vor Ahjod überquerten. (Atlan 222)

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark war Xoaixo der Aufenthaltsort von verdienten Persönlichkeiten des Großen Imperiums. Hier fand man die Angehörigen der einflussreichsten Familien ebenso wie ehemalige Flottenoffiziere. Xoaixo konnte als planetares Altersheim bezeichnet werden.

Die Pensionäre setzten sich neben den wohlhabenden Fürsten und Adeligen auch aus politischen Gegnern des regierenden Imperators Orbanaschol III. zusammen. Der Usurpator hatte es verstanden, ehemalige Anhänger Gonozal VII. auf Xoaixo zu versammeln. Sein Plan war, dass sich die Oppositionellen in der Masse der konservativen und daher dem Imperator – wer auch immer es war – ergebenen Pensionäre langsam aufrieben.

Von den Rebellen von Kraumon wurde der wiedererweckte Imperator Gonozal VII. auf Xoaixo abgesetzt und den Pensionären präsentiert. Thaher Gyat und Zihat Baluch nutzten die Gelegenheit, um eine kleine Revolution anzuzetteln. Die alarmierte Arkon-Flotte beendete den Aufstand gewaltsam. Der Gouverneurspalast wurde in Schutt und Asche geschossen.

Quelle

Atlan 222