Zellregeneration (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Mittels Zellregeneration verleiht die Superintelligenz ES eine in regelmäßigen Abständen aufzufrischende relative Unsterblichkeit.

Allgemeines

Gemäß der Schilderung von Carfesch erhielt er in regelmäßigen Abständen einen Splitter der Unsterblichkeit in der Stadt auf der flachen Seite von Wanderer. Carfesch spürte am Ende jeder Periode einen Schmerz in seinen Knochen, der sich mit aller bekannter Medizin nicht beheben ließ. (PR Neo 24)

Nach vielen Zellregenerationen konnte sich Carfesch nur noch eine bestimmte Zeitspanne in die Vergangenheit erinnern. Alles was davor lag, war ihm nicht mehr gegenwärtig. (PR Neo 24)

Anmerkung: Inwiefern dieser Effekt einer Erinnerungslücke tatsächlich mit der Zellregeneration zusammenhängt, ist unklar. Die Quelle lässt die genaue Ursache offen.

Geschichte

Um das Jahr 8000 v. Chr. kehrte der Kundschafter Carfesch mit einer Gruppe um Perry Rhodan nach Wanderer zurück. Zu diesem Zeitpunkt fühlte er bereits, dass eine neue Zellregeneration in naher Zukunft zu erfolgen hatte. (PR Neo 24)

Quelle

PR Neo 24