ALAMBRISTA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die ALAMBRISTA war eine Kogge der Pinwheel Information Group (PIG). (PR 1314)

Anmerkung: Druckfehler in PR 1314, Kap. 7: ALAMBRISA, im E-Book korrigiert; und in PR 1326, Kap. 1: LAMBRISTA, auch im E-Book falsch.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Die Besatzung bestand aus zwölf Personen.

Geschichte

Am 31. März 446 NGZ startete die ALAMBRISTA von Kontor Fornax nach LAMBDA CURSOR, einem Stützpunkt der PIG in Pinwheel. Als Passagiere befanden sich die Paratensorin Poerl Alcoun an Bord, die vier Pyrophoresen Gam Hoa, Eris Mayinhin, Tapar Otar und Gen Tenten sowie der Parapsychologe Sagres Zegom. (PR 1314)

Anmerkung: Die Entfernung beträgt 2,25 Millionen Lichtjahre, aber der Flug dauerte kaum länger als eine Besprechung zwischen Poerl Alcoun und Sagres Zegom. Siehe dazu auch Autorenfehler: Technik.

Bei der Ankunft an ihrem Ziel wurden sie Zeugen, wie die Kartanin einen Angriff auf den Stützpunkt starteten – als Strafmaßnahme für die wenige Tage zuvor erfolgte Kaperung der SANAA. Die Besatzung von LAMBDA CURSOR kapitulierte vor der Übermacht. Die ALAMBRISTA konnte sich zurückziehen und traf sich kurz darauf zu einem Rendezvousmanöver mit der Space-Jet NIOBE, mit der Nikki Frickel die bei dem Überfall auf die SANAA entwischte Dao-Lin-H'ay verfolgte. Poerl Alcoun wechselte auf die NIOBE, und Nikki Frickel setzte mit ihr gemeinsam die Verfolgung fort. Die ALAMBRISTA begleitete die Jagd auf Distanz, bis Dao-Lin-H'ay spurlos im Leerraum verschwand. (PR 1314)

Danach brachte die ALAMBRISTA Poerl Alcoun nach Fornax zurück. (PR 1326)

Quellen

PR 1314, PR 1326