ANUBIS (Aktäon)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für weitere Bedeutungen, siehe: Anubis (Begriffsklärung).

Die ANUBIS war ein Cantaro-Passagier-Raumtransporter vom Typ Aktäon.

Technische Details

Technische Daten: ANUBIS
Größe: Länge 200 m, Breite 60 m, Höhe 100 m
Bordrechner: Syntronverbund
Unterlichtantrieb: Metagrav
Überlichtantrieb: Metagrav
Überlichtfaktor: 60 Mio.
Defensivbewaffnung: 8-fach gestaffelter Paratronschirm
Beiboote: 10
Besatzung: 20–200 Personen, ≈500 Passagiere, ≈30 Roboter

Das Raumschiff war 200 Meter lang, hatte eine Höhe von 100 Metern und war 60 Meter breit. Die Außenhülle fluoreszierte blassrot. Zur Steuerung wurde ein Syntronverbund verwendet. Als Antrieb fungierte ein Metagrav-Triebwerk mit einem Überlichtfaktor von 60 Millionen. Geschützt wurde das Schiff durch einen achtfach gestaffelten Paratronschirm. Das Schiff verfügte über insgesamt zehn Beiboote. Hinter der Kommandozentrale im Bug schlossen sich Mannschaftsunterkünfte für bis zu 200 Raumfahrer an. Die ANUBIS konnte circa 500 Passagiere befördern. Die Besatzung bestand in der Regel aus 20 Klonen sowie circa 30 Robotern.

Geschichte

Die Cantaro verwendeten die ANUBIS als Frachtschiff zum Transport von Klonen und Genmüll. Ebenso wurde sie auch benutzt, um Cantaro von den Brutwelten zu den Einsatzwelten zu bringen. Im Dezember 1146 NGZ wurden Klone der Reihe Báalol-700 als neue Esper-Waffe von Monos zu Testzwecken zum Planeten Mycon gebracht.

Quellen