Astral-Projektion

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Unter dem Begriff Astral-Projektion versteht man eine Paragabe, die es dem Anwender erlaubt, Abbilder seiner selbst oder auch die anderer Lebewesen andernorts entstehen zu lassen.

Wirkungsweise

Wer diese Fähigkeit anwendet, kann ein mehr oder weniger detailgetreues Abbild seiner selbst – in manchen Fällen sogar anderer Lebewesen oder in willkürlicher Form – erzeugen. Dies hat den Zweck, Gegner zu täuschen oder gefährliches Gebiet auszukundschaften. Der dabei projizierte Astralkörper kann entweder gesteuert werden oder erhält einen entsprechenden Auftrag, dem er sich nicht oder nur schwer entziehen kann.

Ausprägungen

Wie auch bei anderen Parafähigkeiten gibt es bei der Astral-Projektion unterschiedliche Varianten.

Manche Nutzer dieser Fähigkeit bleiben in einem komatösen Zustand zurück, während sie mit ihrem Astralkörper agieren, als wäre es ihr eigener Körper. Sie steuern in dieser Zeit ihre Projektionskörper und sind dadurch nicht in der Lage, auch noch mit ihrem Originalkörper Aktionen durchzuführen.

Andere schaffen es, unabhängig agierende Astralkörper zu erzeugen und diese selbstständig handeln zu lassen. Ihre Originalkörper bleiben während dieser Zeit voll einsatzfähig. In diesem Fall gibt es eine Art telepathische Bande zwischen Original- und Astralkörper, damit der Parabegabte an die von seiner Projektion gesammelten Informationen gelangen kann.

Allen bekannten Ausprägungen scheint gemeinsam zu sein, dass eine Zerstörung des Astralkörpers keine gesundheitlichen Auswirkungen auf den Originalkörper – bzw. dessen Psyche und Seele – zu haben scheint.

Bekannte Nutzer

Quellen