Benshéri

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Benshéri sind ein humanoides Volk unbekannter Herkunft.

Erscheinungsbild und Physiologie

Die Benshéri sind etwa einen Meter siebzig groß, haben kurze, säulenartige Beine und ebenso kurze Arme, die in feingliedrigen Fingern enden. Der Kopf ist schlank und hat eine runde Schnauze. Die schwarzen Augen sind klein und liegen seitlich am Kopf. Der Hals ist so dick wie der Kopf, was den Eindruck erweckt, der Kopf wäre direkt mit dem Körper verbunden. Der Körper ist auf der Rückseite bedeckt mit braunen, kräftig wirkenden, dreieckigen Schuppen, die vom Kopf über den Rücken, die Beine und den Stützschwanz herum einen beweglichen Panzer bilden. Die Körpervorderseite ist ebenfalls mit feinen Schuppen bedeckt. (PR 3077, S. 45)

Beim Sprechen modulieren Benshéri einen Präsenzton, der an ein beständiges Brummen erinnert. Dieser Ton endet nicht und ist im Hintergrund immer zu hören. (PR 3084, S. 12)

Bekannte Benshéri

Geschichte

Im Jahr 2046 NGZ gab es nur noch einige Exemplare der Benshéri, die von den Cairanern im Sternenrad Emlophe für Experimente künstlich am Leben erhalten wurden. Zu diesem Zweck wurden die Benshéri in einem Nährtank, dem sogenannten Bendoleath, gehalten, das mit einer Nährflüssigkeit, dem Bendo, gefüllt war. Über die Bendo-Kappe, die eine hochleistungsfähige Positronik enthielt, war es den Cairanern möglich, mit den Benshéri zu kommunizieren. (PR 3077, S. 45)

Quellen

PR 3077, PR 3083, PR 3084