Birnenraumschiff

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Als Birnenraumschiff, kurz Birnenraumer oder Birnenschiff, bezeichnen die Terraner aufgrund ihrer Form die Raumschiffe der Gurrads.

PR0309.jpg
Heft: PR 309
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR0318.jpg
Heft: PR 318
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR2257.jpg
Heft: PR 2257
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Technische Daten

Technische Daten: Birnenraumschiff (25. Jahrhundert)
Größe: Länge max. 1100 m, Dicke max. ≈600 m
Aufbau: stark birnenförmige Grundkonstruktion, 7 an Auslegern befestigte Teleskoplandestützen, bis zu 50 Decks
Beschleunigung: max. 50 km2
Überlichtantrieb: Transitionstriebwerk
Reichweite: max. Sprungreichweite 8000 Lichtjahre
Offensivbewaffnung: leichte und schwere Thermogeschütze, Desintegratoren, Narkosegeschütze, schwere Impulsgeschütze, schwere Schallkanonen
Energieversorgung: Atomkraftwerke, Fusionsreaktoren
Besatzung: max. 1500 Personen
Abbildungen
Risszeichnung: »Großkampfschiff der Gurrads« (PR 365) von Rudolf Zengerle
Weitere Risszeichnungen:

Der Antrieb befindet sich im Heck des Schiffes, was aufgrund fehlender Bugtriebwerke auf eine relativ schlechte Manövrierbarkeit schließen lässt. Die Gurrads nutzen ein leicht ionisierbares Halogen als schwere Kompaktstützmasse, welches durch einen Ionisator und Vorbeschleuniger auf einige 10.000 km/s gebracht und in gasförmigem Zustand in die Triebwerksröhren gepresst wird. Die Fusionsreaktoren liefern dabei die Energie, und Feldprojektoren verhindern eine Wandberührung der Partikel.

Geschichte

...

Selbstverständlich wurden die Raumschiffe im Laufe der folgenden Jahrhunderte weiterentwickelt, aber selbst im 14. Jahrhundert NGZ ist die verwendete Technik noch nicht so weit entwickelt wie bei den Raumschiffen zahlreicher anderer Völker, etwa Terranern oder Arkoniden.

Quellen

PR 315, PR 318, ...