Boocor Vazur

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Tefroder Boocor Vazur war ein ehemaliger Agent der Gläsernen Insel.

Erscheinungsbild

Er war nicht übermäßig groß, schlank, hatte schwarze Haare und kräftige Augenbrauen. Er trug maßgeschneiderte Anzüge und wirkte elegant. (PR 2726)

Geschichte

Er arbeitete bis zu seinem Ausstieg aus dem Staatsdienst als Auftragskiller für die Gläserne Insel und hatte sich dabei einen furchterregenden Ruf erworben. Er verließ das Helitas-System für lange Zeit, bis er im Jahr 1514 NGZ wieder auftauchte. Die Gläserne Insel, die befürchtete, dass er ein Attentat im Auftrag der Gruppe Norec auf Vetris-Molaud plante, stellte ihn sofort unter Beobachtung, die der beste Agent Uvan-Kollemy persönlich übernahm. (PR 2725)

Am 11. Oktober sollte Vazur im Hotel Laumhus Gäste verhaftet werden, weil man sicher war, dass er ein Attentat auf Vetris-Molaud plante. Dies wurde jedoch von Schechter verhindert. Beide Verdächtige flüchteten erfolgreich, und die beiden Attentäter taten sich zusammen. (PR 2726)

Am nächsten Tag griff Vazur den Tamaron während des Attentatsversuchs bei dem Staatsakt, bei dem Vetris-Molaud der Zellaktivator verliehen werden sollte, direkt an, nachdem durch den Beschuss einiger Kreuzer ein Chaos ausgebrochen war. Vazur gelang es jedoch nicht, zu Vetris-Molaud vorzudringen, der von Technoskorpionen, Kampfrobotern und Elitesoldaten beschützt wurde und erlag schließlich der Übermacht dieses Bollwerks. (PR 2726)

Quelle

PR 2725, PR 2726