Bootasha

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Bootasha war eine Gefängniswelt der Onryonen in der Milchstraße.

Allgemeines

Der Planet ist eine Dunkelwelt.

Geschichte

Im Januar 1515 NGZ drangen Arun Joschannan und das Venus-Team in die auf der Venus geparkte XYANGO ein, das Raumschiff des Jaj Leza Vlyoth. Der Bordrechner WISTER leitete die Selbstzerstörung ein, dennoch konnten 158 teilweise unbeschädigte Bauteile geborgen werden. Dazu gehörten einige Datenspeicher, unter anderem die Speichereinheit X-Trylissa-X.

In den Monaten nach der Vernichtung der XYANGO untersuchte ein von Sichu Dorksteiger geleitetes Forschungsteam die Überreste. Die Daten waren bestens gesichert. Eine Speichereinheit nach der anderen zerstörte sich selbst. Erst im Oktober 1515 NGZ konnten 4,5 Prozent von X-Trylissa-X gerettet werden, bevor sich der Datenspeicher selbst vernichtete. So erfuhren die Terraner die Namen und Koordinaten der Gefängniswelten Bootasha, Gorgesd und Onuper. Man hoffte, die vom Atopischen Tribunal verurteilten Fraktoren Perry Rhodan und Bostich auf einem dieser Planeten zu finden. Die KRUSENSTERN sollte diese Aufgabe übernehmen.

Quelle

PR 2730