Discoverer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiffstyp. Für das Beiboot der SOL, siehe: DISCOVERER (Korvette).

Die Würfelraumer der Kleinen Purpurnen wurden von den Terranern Discoverer genannt.

Allgemeines

Discoverer-Schiffe wurden erstmals im Jahre 3441 beobachtet, als die GOOD HOPE II einen Discoverer zum Planeten Exota-Alpha verfolgte.

Aufbau

Die Discoverer-Schiffe haben die Form eines Würfels mit etwa 150 Metern Seitenlänge. Auf jeder Seite befinden sich fünf Kuppeln, ähnlich der »fünf« in einem Spielwürfel angeordnet. Unter den Kuppeln verbergen sich alle möglichen Projektoren, Geschütze, Luftschleusen usw. Jede Kuppel ist von fünf Triebwerken umgeben, ein Discoverer hat also insgesamt 150 Triebwerke.

Nach der Landung können die vier Seitenwände komplett heruntergeklappt werden.

Anmerkung: Das Titelbild von PR 511 sollte ein Discoverer-Schiff zeigen, hat jedoch keinerlei Ähnlichkeit mit der Beschreibung eines Discoverers.

Technische Daten

Technische Daten: Discoverer
Typ: Würfelraumer
Größe: 150 m Kantenlänge
Unterlichtantrieb: Impulstriebwerke, Antigrav
Überlichtantrieb: Transitionsantrieb
Offensivbewaffnung: Thermokanonen
Defensivbewaffnung: Schutzschirm
Energieversorgung: 4 Fusionsreaktoren
Beiboote: keine
Besonderheiten: Die 4 quadratischen Seitenflächen sind nach unten kippbar und dienen als Rampe zur Bodenschleuse.
Besatzung: 1600 Kleine Purpurne
Abbildung
Risszeichnung: »Extraterrestrische Raumschiffe – Vermessungsschiff DISCOVERER« (PR 543) von Bernard Stoessel

Quellen