Duusnorz (Planet)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Planeten. Für das Lebewesen, siehe Duusnorz.

Duusnorz ist die Hauptwelt der Duusnorzer in der Galaxie Bars-2-Bars.

Astrophysikalische Daten: Duusnorz
Sonnensystem: Czett
Galaxie: Bars-2-Bars
Entfernung nach Anterf: 43.000 Lichtjahre
Monde: Lootyndol (kleinster Mond, 3808 vernichtet) und mindestens ein weiterer
Mittlere Sonnenentfernung: 126 Mio. km
Schwerkraft: knapp 1 g
Atmosphäre: erdähnlich
Bekannte Völker
Duusnorzer

Übersicht

Der zweite von sechs Planeten der Sonne Czett ist fast so groß wie Terra und auch sonst erdähnlich. Der Planet ist dicht besiedelt. Namentlich bekannt sind nur die Städte Gayrn und Haarundel. Erstere ist Standort eines Raumhafens, letztere ist eine Küstenstadt. (Atlan 634)

Geschichte

Irgendwann ab dem Ende des 33. Jahrhunderts (ungefähr 500 Jahre vor 3808) verschwanden im Czett-System immer wieder Personen und Raumschiffe aus zunächst unbekannten Gründen spurlos. Im Laufe der Jahrhunderte erlitten zehntausende Duusnorzer dieses Schicksal, vor allem Raumfahrer und Techniker. Sie wurden von Hidden-X (später von Anti-ES) in die Namenlose Zone entführt. Eine im Inneren von Lootyndol verborgene Geheimstation wurde hierfür eingesetzt. Die Duusnorzer unterhielten auf Lootyndol einen Stützpunkt, hatten aber keine Ahnung von der Existenz der Station. (Atlan 634)

Anfang Februar 3808 verschwand Lootyndol. Diesen unerhörten Vorgang meldeten die Duusnorzer sofort nach Anterf. Kurz danach erschienen Schattenwesen (die Gyranter) auf Duusnorz und den anderen bewohnten Planeten. Die Fremden vernichteten alle Hyperfunkgeräte. Die SOL eilte den Duusnorzern zu Hilfe, wurde von ihnen aber für eine feindliche Einheit gehalten und angegriffen. Atlan landete mit dem Kreuzer TRASH CAN auf Duusnorz und holte einige gesprächsbereite Duusnorzer in die SOL. Nachdem das Vertrauen der Duusnorzer gewonnen war, senkte sich die SOL auf einen Ozean herab und ging über einigen unbewohnten Inseln auf Parkposition. (Atlan 634)

Plötzlich erschien Lootyndol und raste wie ein Geschoss genau auf den Standort der SOL zu. Der Mond wurde zwar abgeschossen, aber Trümmerstücke schlugen auf Duusnorz ein und richteten schwere Zerstörungen an. Es kam zu Erdbeben, Überschwemmungen und Vulkanausbrüchen. Ein großes Trümmerstück des Mondes wurde untersucht. Dabei wurden Überreste einer fremden Station entdeckt. Es wurde angenommen, dass die Station verantwortlich für das Verschwinden von Duusnorzern und Raumschiffen war. Man ging davon aus, dass dieses Problem durch die Vernichtung der Station beseitigt war. (Atlan 634)

Quelle

Atlan 634