Eismönche

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Eismönche waren Mitglieder einer bekenntnisoffenen Ordensgemeinschaft auf Triton.

Allgemeines

Der Konvent der Eismönche, auch als Eiskonvent bekannt, bestand aus Brüdern und Schwestern verschiedenster Volkszugehörigkeit, Religion und Glaubensrichtung, die in der Abgeschiedenheit des Neptunmondes freiwillig ein weltabgewandtes Leben führten. Dem Kloster stand eine Äbtissin beziehungsweise ein Abt vor. Diese Gemeinschaft wurde zwar nach bestimmten Regeln geführt, doch konnte jedes Mitglied nach eigener Fasson seine Spiritualität ausleben, solange es die anderen Eismönche nicht störte. So lebten dort zum Beispiel Bierbrauer, Künstler, Ortungstechniker und Akademiker verschiedener Spezialisierungen. (PR 2991)

Bekannte Eismönche

Geschichte

Im Jahre 1552 NGZ gab es unter den Eismönchen etwa zwanzig Brüder und fünfzehn Schwestern, die von Mutter Canan Peck geleitet wurden. Diese Gemeinschaft wurde Anfang August von dem »Besuch« von Aggregat Etain und der anschließenden Jagd nach diesem Wesen erschüttert. (PR 2991)

Quelle

PR 2991