Enzally

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Enzally war ein Goszul und Mitglied der dortigen Untergrundbewegung.

Paragabe

Der Goszul war ein Telepath. (PR 36 E)

Anmerkung: In PR 34 kommen zwei Goszul-Telepathen vor, deren Parafähigkeit von den Springern unterdrückt wird. Laut PR 36 (Kapitel 6) gibt es bei den Goszuls nur einen Telepathen, soweit es den Terranern bekannt ist. In PR 37 wird gesagt, dass Enzally der einzige jemals auf Goszuls Planet geborene Telepath sei.

Geschichte

Der als »Seher« bzw. »Lauscher« bezeichnete Goszul war eines der wichtigsten Mitglieder einer von Ralv angeführten Untergrundbewegung gegen die Springer, die Goszuls Planet als Kolonialwelt betrachteten und die einheimische Bevölkerung absichtlich auf einer niedrigen Entwicklungsstufe hielten, um sie leichter kontrollieren zu können. (PR 36 E)

Im Jahre 1983 gingen Gucky und John Marshall sowie drei weitere Mutanten im Auftrag Perry Rhodans auf Goszuls Planet gegen die Springer vor. Sie hatten kurz Kontakt mit einem Telepathen, dessen Identität ihnen zunächst nicht bekannt war. (PR 35 E) Später stellte sich heraus, dass es sich hierbei um Enzally gehandelt hatte. Gemeinsam verbreiteten sie die Seuche des Vergessens, was dazu führte, dass die meisten Springer Goszuls Planet fluchtartig verließen und unter Quarantäne stellten. (PR 36 E)

Quellen

PR 35, PR 36, PR 37