Fischer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Fischer war vermutlich ein übergroßer Spoodie.

Erscheinungsbild

Fischer hatte die Form einer zweieinhalb Meter langen und 30 cm dicken, blau leuchtenden Stange. Er wies verschiedene Öffnungen, Tentakel und Fühler auf. (PR 1026)

Obwohl sich Herzog Gu an ihn wandte, sprach Fischer niemals. Gerüchteweise hieß es, dass Fischer Gu mehrmals das Leben gerettet hätte und die Schlagkraft einer ganzen Armee besitzen würde. Anderen Kranen war er unheimlich und galt als »schlechter Geist« des Herzogs.

Geschichte

Die Solaner fanden Fischer Ende August oder Anfang September 3811 im Raumsektor Varnhagher-Ghynnst, eingebettet in das dortige riesige Spoodie-Feld. Atlan ging davon aus, dass es sich um einen übergroßen Spoodie handelte. Andere Spoodies dieser Größe wurden nicht entdeckt. Fischer wurde dem hinfälligen High Sideryt Breckcrown Hayes zur Verfügung gestellt. Ohne Fischer als Stütze konnte Hayes keinen Schritt gehen. (PR 1048)

Jahrhunderte später wurde Fischer zum ständigen Begleiter und Leibwächter des Herzogs Gu. Er schwebte meistens einen Meter hinter dem Kranen. (PR 1026) Fischer blieb auch an Gus Seite, als dieser die Position als Orakel von Atlan übernahm.

Quellen

PR 1026, PR 1048