Frische Brise

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Frische Brise war eine seetüchtige Jacht. Sie gehörte einem Assistenten von Doktor Frank M. Haggard, der sie diesem zur Verfügung stellte. (PR 2)

Anmerkung: Die Jacht wird in der Quelle PR 2 auch einmal »Leichte Brise« genannt. In der Buchausgabe Silberband 1 wird der Name nicht genannt.

Geschichte

1971 fuhren Haggard und Reginald Bull mit der Frischen Brise von Darwin nach Hongkong. Sie waren auf dem Weg in die Wüste Gobi zum Landeplatz der STARDUST, wo Haggard, der Erfinder des Anti-Leukämie-Serums, den an Leukämie erkrankten Arkoniden Crest behandeln wollte. Die Jacht war groß genug, um auf ihrem Deck den Hubschrauber zu verstauen, mit dem Bull von der Gobi nach Darwin geflogen war. Ein transportables medizinisches Kleinlabor und ein Röntgengerät wurden ebenfalls mitgeführt, um es zur STARDUST zu schaffen, auch Kisten mit elektronischen Spezialteilen. (PR 2)

Versuche seitens der Asiatischen Föderation, die Frische Brise auf dem Meer in der Celebes-See aufzubringen, scheiterten vor allem deshalb, weil Reginald Bull den Antigrav zu Hilfe nahm. Damit gelang es ihm sogar, auf die Jacht abgeschossene Fernraketen abzulenken. (PR 2)

Quelle

PR 2