Gardari Thont

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Gardari Thont war der Adjutant von Assena-Dree.

Erscheinungsbild

Er hatte glattes, braunes und langes Haar, das er offen trug. Es fiel ihm bis auf den Rücken. Thont galt als schöner, junger Bhanlamurer. (PR 3101, S. 10)

Charakterisierung

Er war sich seiner Wirkung auf Frauen bewusst und setzte seine Reize geschickt ein. (PR 3101, S. 12)

Geschichte

Im Jahre 2071 NGZ war er der Adjutant der Kommandantin des Tauchträgers GEVELU AVALANI. Er unterhielt eine sexuelle Beziehung sowohl zu Assena-Dree als auch zu der Geheimdienstchefin Lat-Antin. (PR 3101, S. 12, 57)

Kurz darauf schlossen die Bhanlamurer mit Perry Rhodan und den Galaktikern ein Bündnis. Gemeinsam unternahmen sie eine Expedition zum Eisernen Kontinent, dabei befehligte Lat-Antin den bhanlamurischen Erkundungstrupp. Dort kam es umgehend zu Feindkontakt. Wie sich herausstellte, waren die angreifenden Bestien Roboter. Die verbündeten Erkundungstrupps konnten die Roboter zurückschlagen, wobei es bei den Bhanlamurern zu einigen Verlusten kam. Kurz darauf drang Thont gemeinsam mit Perry Rhodan, Gucky und Lat-Antin in das Wrack der ONOKKO ein. Dabei fanden sie heraus, dass die ONOKKO nicht abgeschossen wurde, sondern durch Sabotage landen musste. Ebenso fanden sie Produktionsanlagen für die Bestien-Roboter. (PR 3102)

Als es zu einem Angriff ikosaederförmiger Roboter kam, wurde klar, dass Thont diese durch ein ultragerafftes Hypersignal aktivierte. Rhodan und Lat-Antin gerieten in Gefangenschaft, und Thont gab sich ihnen als Diener der Chaotarchen zu erkennen. In einem Zweikampf konnte Rhodan Thont töten, und es stellte sich heraus, dass Thont nur eine Tarngestalt für eine bisher unbekannte Lebensform war. (PR 3102)

Quellen

PR 3101, PR 3102