Ghendh

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

In der Galaxie Ghendh, liegt die Heimatwelt der Mastibekks.

Astrophysikalische Daten: Ghendh
Andere Namen: NGC 3193, HCG 44B (PR 2732)
Entfernung zur Milchstraße: 21,87 Mio. Lichtjahre
Entfernung nach Larhatoon: 750.000 Lichtjahre (PR 2732)
Bekannte Völker
Mastibekks

Übersicht

Die Galaxie gehört zur Hickson Compact Group 44 und ist die hellste Galaxie des Clusters. (PR 2732)

Bekannte Sonnensysteme

Bekannte Planeten

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt entdeckten die Zgmahkonen die Mastibekks und wollten diese in den Dienst des Hetos stellen. Sie erhofften sich dadurch eine deutliche Verbesserung der Raumschiffe der Laren, des militärischen Arms des Hetos. Als sich die Mastibekks weigerten, demonstrierte Arautymen, einer der Anführer des Hetos, die Macht der Zgmahkonen. Er ließ mithilfe von vier Planeten, die durch das Samtauge geschickt wurden, eine Irrläufersonne vom Kurs ablenken, die den heiligen Planeten Poroskü der Mastibekks bedrohte. Die Mastibekks erkannten die Überlegenheit der Zgmahkonen an und waren von diesem Zeitpunkt an Teil des Hetos. (PR 728)

Quellen

PR 695, PR 728, PR 2732