Gunion

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Gunion war ein Hamamesch und der Leiter der Recyclingwelt Mommen im Mereosch-Oktanten der Galaxie Hirdobaan.

Charakterisierung

Er war durch und durch Händler und dachte bei jeder Gelegenheit daran, wie gute Geschäfte gemacht werden könnten. (PR 1752)

Geschichte

Anfang Juni 1220 NGZ musste sich Gunion als Leiter der Recyclingwelt Mommen in einen Dialog zwischen der Bodenkontrolle Mommens und einem sich im Wikipedia-logo.pngOrbit befindenden Prospektorenschiff einmischen, um Ärger zu vermeiden. Der Prospektor, ein Stuuhr namens Nbltsgndpfrdbrms, verlangte eine Landegenehmigung zur Reparatur seines Raumschiffes. Obwohl Mommen überlastet war – Gunion wusste, welchen Ärger Angehörige des Volks der Stuuhr machen konnten – gab er ihm die Landeerlaubnis. Kaum war die KRRZBRNF gelandet, als drei Kugelraumer der Imprint-Outlaws über Mommen erschienen und ebenfalls eine Landegenehmigung forderten. Die wurde nicht genehmigt, was die Imprint-Outlaws aber nicht scherte. Wie ein Hornissenschwarm fielen sie über den Planeten her. (PR 1752)

Am 9. Juni 1220 NGZ erreichte die ATLANTIS mit Atlan das System und es gelang ihm, die Imprint-Outlaws zum Rückzug zu bewegen. (PR 1752)

Auf Imprint-Waren angesprochen, konnte Gunion keine Auskunft geben. Doch als Dank für die Unterstützung lud er Atlan und Ronald Tekener ein, ihn in seinem Schiff zum Handelsfürsten des Oktanten Adrom Cereas von Mereosch zu begleiten. Auf dem Weg dorthin musste Gunion jedoch den Umweg zu der Agrarwelt Porlock machen, da dort dringend defekte landwirtschaftliche Geräte herzurichten waren. Seit einiger Zeit kam es zu Verzögerungen bei Lieferungen von Neugeräten bzw. instand gesetzten Altgeräten. (PR 1752)

Am 14. Juni 1220 NGZ landete Gunion mit der CHANTOM auf Porlock. Sie waren kaum gelandet, als Porlock von einer Flotte der Ambraux-Crypers unter ihrem Anführer Coram-Till überfallen wurde. Beim Notstart der CHANTOM vom Planeten wurde das Raumschiff vom Flaggschiff Coram-Tills, der NIKKEN, schwer beschädigt und stürzte ab. Gunion, Atlan und Ronald Tekener gerieten dabei in Gefangenschaft. Da die Crypers die von ihnen erwarteten neuen landwirtschaftlichen Maschinen nicht vorfanden, begannen sie die vorhandenen Anlagen zu zerstören und die Ernte zu vernichten. Atlan und Tekener konnten die Rebellen dazu bringen, die Verwüstungen auf Porlock einzustellen. Dafür wurde der Planet nun geplündert und alles, was nicht zerstört war, in die Raumschiffe verfrachtet. Als eine Flotte der Hamamesch, die im Anflug auf Porlock war, gemeldet wurde, verließen die Crypers den Planeten und ließen Gunion und andere gefangene Hamamesch zurück. (PR 1752)

Quelle

PR 1752