Als Rebell geboren

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1752)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
1748 | 1749 | 1750 | 1751 | 1752 | 1753 | 1754 | 1755 | 1756

1751 | 

1752

 | 1753 | 1756

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1752)
PR1752.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Zyklus: Die Hamamesch
Titel: Als Rebell geboren
Untertitel: Er fliegt ein Regenbogenschiff – und kämpft für die Freiheit seines Volkes
Autor: Hubert Haensel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: Donnerstag, 23. März 1995
Hauptpersonen: Coram-Till, »Bremse«, Gunion, Atlan, Ronald Tekener
Handlungszeitraum: 1220 NGZ
Handlungsort: Hirdobaan
Report:

Ausgabe 250: Jubiläumsausgabe; »TANKSET, 500-Meter-Kugelraumer vom ODIN-Typ« von Christoph Anczykowski

Computer: Zeitrechnung (II)
Besonderes:

erstes Heft von Hubert Haensel

Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Der Prospektor Nbltsgndpfrdbrms aus dem Volk der Stuuhr, wegen seines unaussprechlichen Namens von den Galaktikern »Bremse« genannt, wird auf einem Asteroiden von drei Raumschiffen der Imprint-Outlaws überfallen, da sie Imprint-Waren bei ihm vermuten. Es gelingt Bremse jedoch, sich zur Recyclingwelt Mommen im Killam-System abzusetzen, wo er die durch den Überfall erlittenen Schäden wieder herrichten lassen will. Auch die Süchtigen erreichen kurze Zeit später die Recyclingwelt. Auf der Suche nach den Imprint-Waren fallen sie über den Planeten her und durchsuchen auch die Lagerstätten mit technischen Abfällen. Mithilfe der ATLANTIS, die am 9. Juni 1220 NGZ das System erreicht, gelingt es, die Imprint-Outlaws zurückzuschlagen.

Als Dank für die Unterstützung lädt der Hamamesch Gunion, Leiter der Recyclingwelt, Atlan und Ronald Tekener wegen deren Wunsch nach Informationen ein, ihn in seinem Schiff zum Handelsfürsten des Oktanten Mereosch zu begleiten. Auf dem Weg muss Gunion jedoch den Umweg zu der Agrarwelt Porlock machen, da dort dringend defekte landwirtschaftliche Geräte herzurichten sind. In diesem Zusammenhang erfahren Atlan und Tekener, dass in Hirdobaan jede wichtige Technik versiegelt ist. Diese Geräte werden im Zentrum der Kleingalaxie hergestellt und instandgesetzt. Da das Zentrum eine Tabuzone ist, über die gerüchteweise nur die Maschtaren oder vielleicht die Handelsherren Bescheid wissen sollen, können die technischen Geräte nur über Verteilerstationen beschafft werden. Seit einiger Zeit kommt es jedoch zu Verzögerungen bei den Lieferungen.

Nachdem Porlock erreicht ist, wird die Welt von einer Flotte der Ambraux-Crypers unter der Führung von Coram-Till überfallen. Dessen Flaggschiff NIKKEN, ein 300 Meter langer und 100 Meter durchmessender Walzenraumer, ist der Schutztruppe der Hamamesch, den Fermyyd, vor einigen Jahren abgenommen worden, was zu dem legendären Ruf Coram-Tills beigetragen hat. Bei den Crypers handelt es sich um Nachfahren umweltangepasster Hamamesch. Die als Parias geltenden Crypers wurden vor Jahrhunderten gezwungen, in die 200.000 Lichtjahre entfernte Galaxie Queeneroch auszuwandern. Ein Teil der Crypers – die Cryper-Rebellen – bekriegen sich seit dieser Zeit mit den Hamamesch. Coram-Tills Bestrebungen, alle sieben Widerstandsgruppen der Crypers unter einer gemeinsamen Führung zu vereinen, blieben bisher erfolglos.

Der Überfall auf den Planeten Porlock erfolgte, weil Coram-Till von einem Informanten im Buragar-Oktanten erfahren hat, dass auf der Agrarwelt eine Lieferung neuer Maschinen angekommen sein soll. Da sie diese Geräte nicht vorfinden, beginnen die Crypers, Porlock zu verwüsten und Jagd auf die Bevölkerung zu machen.

Im Rahmen der Kampfhandlungen wird das Schiff von Gunion schwer beschädigt und muss auf Porlock notlanden. Atlan und Tekener geraten dabei in die Gefangenschaft von Coram-Till. Dieser hasst die Galaktiker, weil sie seiner Meinung nach für den Tod seines guten Freundes Phana-Corg verantwortlich sind, der bei dem Überfall auf Coma-6 vor rund zehn Jahren mitsamt seiner Flotte vernichtet worden ist. Dennoch respektieren Atlan und Tekener den Rebellen und können ihn veranlassen, die Verwüstungen auf Porlock einzustellen.

Anmerkung

  • Die Bedeutung des Namens »Nbltsgndpfrdbrms« wurde später auf der LKS geklärt: Er bedeutet »eine blutsaugende Pferdebremse«.

Innenillustration