Harru

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Harru war ein Besatzungsmitglied der URSTARK.

Erscheinungsbild

Er war ein Hominide mit nur einem Auge. (Atlan 804)

Geschichte

Im August 3820 wurde der Vermes Shah Run Tai aus Raumnot gerettet und an Bord genommen. Der Vormann der ehemaligen STEPPENWOLF brach aus seiner Kabine aus. Neben der Besatzung machte sich auch Geselle auf die Suche nach dem Vermes. Er fand ihn in einer der Mannschaftsunterkünfte. Dort hatte er einen einäugigen Hominiden in seine Gewalt gebracht. Shah Run Tai richtete eine Strahlwaffe auf Geselle. Auf Kontaktversuche des Roboters reagierte der Vermes mit aufkeimendem Ärger. Der Vormann feuerte die Waffe ab, verfehlte aber das Ziel. Bevor er erneut schießen konnte, schlug ihm Geselle die Waffe aus der Hand. Shah Run Tai schaltete den Hominiden mittels seiner Borsten aus. Auch Geselle fing eine Anzahl dieser organischen Pfeile ab. Der Roboter schoss mit dem Lähmstrahler auf den Vermes. Stunden später war Geselle eine einfache Kommunikation mit Shah Run Tai gelungen. Der Hominide war noch immer nicht bei Sinnen und phantasierte von Yog-Mann-Yog und »Zwilling«. Geselle kehrte zu Colemayn zurück. Der Evroner folgte seinem »Sohn« zu dem Vermes. Er flößte dem Hominiden Whisky ein. Ein eingehendes Gespräch über die Bordkommunikation nahm Colemayn entgegen, allerdings ohne den Monitor einzuschalten. Harru antwortete dem Kapitän zwar selbst, doch war dieser der Meinung mit einem Betrunkenen zu sprechen und brach die Verbindung verärgert ab. Der Hominide erklärte, dass Yog-Mann-Yog sein Herr gewesen und eines ungewöhnlichen Todes gestorben sei. (Atlan 804)

Quelle

Atlan 804