Heel

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Heels waren eine Tierart auf dem Planeten Förderuxen, die parasitär lebte. Bei den intelligenten Bewohnern des Planeten, den Parsynnen, galten sie als Plage.

PR1159Illu 1.jpg
Heel Unfall Nummer Drei (vorne)
Heft: PR 1159 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG
PR1159Illu 2.jpg
Angreifender Heel (rechts)
Heft: PR 1159 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG

Beschreibung

Das Aussehen der Heels erinnerte an eine Kreuzung zwischen einer Ratte und einem Foxterrier. Heels erreichten eine Länge von 50 Zentimetern und eine Höhe von 20 Zentimetern. Der Körper war mit einem borstigen, gelb gefleckten Fell bedeckt. Die vier kurzen Beine waren mit langen, scharfen Krallen ausgestattet. Der kurze Stummelschwanz war nicht mit Fell bedeckt. Der quadratisch geformte Schädel endete in einer spitzen Schnauze, die mit kleinen, scharfen, spitzen Zähnen versehen waren. Das Tier besaß kleine, schwarze, tief liegende Augen und Ohren, die als konkave Hörmulden geformt waren. In der Zungenspitze befand sich ein Hornstachel, der mit einer Giftdrüse verbunden war. Mit ihm war es den Heels möglich, kleinere Lebewesen zu töten. Bei Erregung stießen sie schrille Schreie aus.

Heels waren Allesfresser und verströmten einen stark unangenehmen Geruch. Außerdem galten sie als Schmarotzer und man unterstellte ihnen fälschlicherweise, Krankheitsüberträger zu sein. Deshalb wurden sie intensiv gejagt und, wenn man ihrer habhaft wurde, schmerzlos getötet.

Heels verfügten über starke Körperkräfte und waren schnell und wendig. Auch konnten sie gut springen und klettern.

Bekannte Heels

Geschichte

Die Parsynnen starteten vor rund elf Millionen Jahren das Projekt Missionar, um ihre Lehren auch in andere Galaxien zu verbreiten. Dabei gelangten einige Heels in die Fernraumschiffe. Sie wurden auch hier zu Plage und wurden vernichtet. Ein einziger weiblicher Heel entkam mithilfe eines Parsynnen auf den Planeten Aitheran. Aus diesem Heel entwickelte sich durch Zufall über die Jahrmillionen die Superintelligenz Seth-Apophis.

Quellen