Joey Peters

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Joey Peters war Terraner und nahm im Dezember 2326 an einer Expedition auf dem Planeten Zannmalon teil. (PR 160, S. 6-8)

Erscheinungsbild

Er war klein und ein wenig wohlgenährt. Er hatte graue Haare und infolge seines Lebenswandels sah er zehn Jahre älter aus, als in seiner Geburtsurkunde angegeben war. Trotzdem war er kerngesund und blickte mit seinen verschmitzten Augen zuversichtlich in die Welt. (PR 160, S. 7)

Charakterisierung

Peters hatte im Team auf dem Planeten Zannmalon die Funktion des »Mädchens für alles« und somit auch als Prügelknabe. Er wurde im Vorfeld der Expedition von der Galaktischen Abwehr darauf vorbereitet und nahm dieses gerne an. Joey Peters sah die ganze Expedition als einen amüsanten Spaß an - speziell das Fliegen mit den Tragschraubern. (PR 160, S. 7, 17)

Geschichte

Joey Peters wurde im Jahre 2273 geboren. (PR 160, S. 7)

Im Dezember 2326 war Peters Teilnehmer einer Expedition auf dem Planeten Zannmalon, die sich ein Bild über den Zustand des von Hornschrecken verwüsteten Planeten machen sollte. Außerdem sollten Molkex-Proben gewonnen werden. (PR 160, S. 8)

Ein erster Vorfall ereignete sich auf Zannmalon, als der Biophysiker Pitter Laurensen in seinem wissenschaftlichen Eifer den vorgefundenen Hornschrecken zu nahe kam und in Bedrängnis geriet. Trotz Warnung und Verbots der Hilfe durch den Kommandoführer Captain Joel Carso eilte der Psychotechniker Karl Halbein Pitter zu Hilfe, rettete ihn, wurde selbst von Säurestrahlen getroffen und aufgelöst. Dies war ausschlaggebend dafür, dass im Lager die Führungsqualität Carsos durch den Geologen Harney Creeser in Frage gestellt wurde – dieser selbst wollte die Führung übernehmen. Die folgende Abstimmung erbrachte das Ergebnis, dass Joel Carso weiter der Führer sein sollte – Joey Peters hatte für Carso gestimmt. Die Abstimmung wurde durch eine Schlägerei Carsos mit Harney Creeser abgelöst, die aber durch einen Alarm beendet wurde. (PR 160, S. 17-20)

Ein Schreckwurm war auf dem Weg ins Lager. Nachdem der Schreckwurm Creeser und den Chemiker Fran Jorgens getötet hatte, konnte Joel Carso den Wurm einige Kilometer vom Lager weglocken und dort eine Fusionsbombe zünden, die 20 Stunden lang ihre Energie freisetzen würde. Der Schreckwurm sonnte sich in der freigesetzten Energie und vergaß das Lager der Wissenschaftler. (PR 160)

Bei den weiteren Exkursionen musste Joey Peters allein im Lager bleiben und die Aufgabe als Melder für weitere Schreckwürmer ausüben. Bei einem dieser Ausflüge wurde der rechte Arm von Nino Lamarre ausgerenkt und gebrochen. Lamarre konnte auf Zannmalon medizinisch nicht geholfen werden. Er wurde durch Joey Peters zur im  Wikipedia-logo.pngOrbit wartenden CAROL D. zurückgebracht, wo auch Joey Peters bis zum Ende der Expedition verblieb. (PR 160, S. 41, 54)

Quelle

PR 160