K-9

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Beiboot der STARDUST II. Für weitere Bedeutungen, siehe: K-9 (Begriffsklärung).

Die K-9 war eine Kaulquappe der STARDUST II.

Technische Daten

Siehe: Kaulquappe.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Neben einer Bedienungsmannschaft (die die Kadetten überwachte) waren zwölf Kadetten, zwei wissenschaftliche Mitarbeiter und zwei leitende Offiziere an Bord. (PR 28)

Geschichte

Im Jahre 1982 sollten verschiedene Kadetten ihre Abschlussprüfung auf der K-9 absolvieren. Ziel des Schulungsschiffes war das Wegasystem. Dieses System wurde jedoch nicht erreicht, da die Kaulquappe vom Springerschiff ORLA XI angegriffen, geentert und ins Beta-Albireo-System entführt wurde. (PR 28)

Die Springer wollten wichtige Wirtschaftsdaten von Julian Tifflor erbeuten, die er angeblich bei sich hatte. Diese Daten vernichtete Tifflor. Daraufhin versuchten sie Daten über Wanderer zu »erhalten«. (PR 29)

Als drei Raumschiffe der Terraner, unter ihnen auch die STARDUST II auftauchte und die ORLA XI angriff, konnte sich die K-9 aus dem Fesselfeld befreien. Als jedoch eine Flotte der Springer auftauchte, beschloss Tifflor, mit einem Drei-Mann-Zerstörer zu flüchten. Er musste auf Snowman notlanden, während die K-9, die von den Springern angeschossen worden war, wieder eingeschleust werden konnte. (PR 29)

Quellen

PR 28, PR 29