ORLA XI

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die ORLA XI war ein Handelsraumer im Besitz des Springer-Kapitäns Orlgans.

Allgemeines

Der Walzenraumer war 300 Meter lang und im Vergleich mit terranischen Kaulquappen des 20. Jahrhunderts schwach bewaffnet, aber mit starken, modernen Antriebssystemen ausgestattet. Dazu gehörte ein Transitionstriebwerk. (PR 28 E)

Mehrere zweisitzige linsenförmige Beiboote mit etwa zehn Metern Durchmesser wurden mitgeführt. (PR 29 E)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Jahre 1982 operierte die ORLA XI im Solsystem. Orlgans – durch terranische Aktivitäten im Wega-System und einen offenen Funkspruch des Overhead aufmerksam geworden – brachte mit Hilfe der ORLA XI ein Raumboot und zwei Zerstörer auf, darunter das Schiff Jean Pierre Mouselets. Der flüchtige Mitarbeiter des Overhead verriet ihm Informationen über die Erde. (PR 28)

Wenig später war die ORLA XI im Rahmen der Operation Kosmischer Lockvogel an der Entführung der K-9 mit Julian Tifflor an Bord beteiligt, welche sie per Traktorstrahl an sich fesselte und dann in einer gemeinsamen Transition ein anderes Sonnensystem verschleppte. (PR 28 E) Als die STARDUST II, die SOLAR SYSTEM und die TERRA im Beta-Albireo-System auftauchten, rief Orlgans die Flotte der Springer zu Hilfe. Während die terranischen Schiffe ihn angriffen, musste er es hinnehmen, dass die K-9 sich aus dem Fesselfeld löste. Orlgans rief nun seinen Patriarchen Etztak zu Hilfe (PR 29), der sein Schiff ETZ XXI für Reparaturen landen ließ. Für eine schnellere Kommunikation und aus Gründen des Respekts landete die ORLA XI deswegen ebenfalls. (PR 30)

Als Orlgans auf Befehl von Etztak einen Atombrand auf dem Planeten auslöste, übernahm Gucky die Kontrolle über das Schiff und verkündete das Urteil der Halbschläfer, der einzigen intelligenten Rasse von Snowman: jene, die den Atombrand auslösten, würden sterben müssen. Gucky zwang das Schiff zur Landung und die Mannschaft zum Aussteigen. Das Schiff wurde vom Atombrand erfasst und vernichtet. Bis zum nächsten Morgen entfernte sich die Mannschaft vom Schiff, wurde aber schließlich vom Atombrand eingeholt und getötet. (PR 33)

Modell

Ein Zinnmodell des Springerraumers »ORLA XI« ist als Beilage zur Vorzugsausgabe der Silber Edition Nr. 4: »Der kosmische Lockvogel« enthalten.

Quellen

PR 28, PR 29, PR 30, PR 33