KRAMONDH

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die KRAMONDH war ein Walschiff der Zgmahkonen. Der Name des Raumschiffs bedeutet soviel wie »Wiege«.

Technische Details

Das Schiff war eine Spezialanfertigung mit 210 Metern Länge, 100 Metern Breite und 100 Metern Höhe. Die Besatzung bestand aus 25 Zgmahkonen. (Atlan 844)

Das Schiff erreichte eine maximale Beschleunigung von 725 km/sec2. Die kugelförmige Hauptzentrale konnte abgekoppelt und als Rettungskapsel verwendet werden. Ein Beiboot für Erkundungen fasste vier Mann. Des Weiteren waren Raumjäger an Bord. (Atlan 844)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Das Walschiff hatte im März 3821 etwa 10.000 im Tiefschlaf befindliche weibliche Zgmahkonen an Bord und rund zehn Millionen befruchtete Eizellen. Mit dieser Fracht aus dem Dakkardimballon sollte der Fortbestand des Volkes sichergestellt werden. (Atlan 844)

Von der STERNSCHNUPPE und der STERNENSEGLER beobachtet, griffen elf Schlachtschiffe der Zgmahkonen den Mond Jup III an. Im Schutz ihrer Tarnschirme mischten sich die beiden Schiffe unbemerkt unter die Verteidiger und schossen zwei Aggressoren kampfunfähig. Dann zogen sich die zgmahkonischen Schiffe überraschend zurück. Ein Funkspruch hatte die Zgmahkonen aufgefordert, sich über Jup IV zu sammeln. Von dort stieg ein weiteres Schiff eines altmodischen Typs auf, die KRAMONDH. Die zwölf Raumschiffe beschleunigten und traten kurz darauf in den Linearraum ein, verfolgt von der STERNENSEGLER und der STERNSCHNUPPE. (Atlan 844)

Mit dem Ende der Linearetappe erreichten die Raumschiffe eine Dunkelwolke. Während die Schiffe im Raum trieben, nahmen die Zgmahkonen Reparaturarbeiten an ihren Schiffen vor. Endlich setzte die kleine Flotte ihre Reise fort. Wieder endete eine Linearetappe vor einer Dunkelwolke. Von unidentifizierbaren Hyperimpulsen ging eine Verlockung aus, die den Besatzungen der STERNSCHNUPPE und der STERNENSEGLER stark zusetzte. (Atlan 844)

Die Zgmahkonen flogen das System der grünen Sonne im Zentrum der Wolke an. Der Planet Shummut-El war das Ziel der Echsenwesen. Die Schiffe landeten auf einem Felsplateau, das vermutlich künstlich angelegt worden war. Von jedem der elf Kampfraumer starteten zwei Gleiter zur KRAMONDH. Im Umkreis der Landefläche fanden sich die Wracks von etwa dreißig Raumschiffen. Außerdem befand sich unter der Felsoberfläche ein großer Hohlraum. Ein Teil der Felsoberfläche schob sich zur Seite. Dann explodierten plötzlich zwei der zgmahkonischen Kampfraumschiffe. Weitere folgten wenig später. (Atlan 844)

Von den Echsenwesen erfolgte keine Reaktion auf die Ereignisse. Sämtliche Mannschaftsmitglieder waren an Bord des Walschiffs gegangen. Der riesige Hohlraum unter dem Felsplateau war völlig leer. Das Walschiff begann, große Kühlcontainer auszuschleusen. Unerwartet wurden die Container von außerhalb des Plateaus unter Feuer genommen. Die Zgmahkonen reagierten sofort und schossen zurück. Bei den Angreifern handelte es sich um schlechte Kopien der Zgmahkonen – Teile einer Gemeinschaftsintelligenz, die auf Shummut-El heimisch war. Die Strahlwaffen stammten wahrscheinlich aus den elf zerstörten Kampfraumern. Progashur forderte seine Leute auf, das Überleben ihrer Frauen und Kinder um jeden Preis zu sichern. (Atlan 844)

Atlan entschloss sich angesichts der drohenden Niederlage der Zgmahkonen einzugreifen. In einer Kampfpause kam es zu einem Gespräch des Arkoniden mit Progashur. Der Kommandant der Echsenwesen berichtete, dass der Dakkardim-Ballon vor dem Zusammenbruch stand. Daher hatte man zehntausend ausgewählte Zgmahkoninnen sowie zehn Millionen befruchtete Eier mit der KRAMONDH nach Shummut-El geschickt. Die Gemeinschaftsintelligenz sollte eigentlich als Schutz dienen, hatte aber aus unbekannten Gründen die psionische Markierung der Zgmahkonen nicht wie vorgesehen erkannt. (Atlan 844)

Die KRAMONDH und die Container mit den weiblichen Zgmahkonen wurden von der Gemeinschaftsintelligenz zerstört. Drei verbliebene Container mit den befruchteten Eizellen und 23 Zgmahkonen konnten von der RA-perfekt gerettet werden. (Atlan 844)

Quelle

Atlan 844