Konnoth

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Konnoth war ein Mitglied der Kralasenen und der Leibwächter der Familie Torkham da Gonozals.

Erscheinungsbild

Er war ein Arkonide. (PR-Atlantis 5, S. 44)

Charakterisierung

Nur auf Befehl von Sarene da Gonozal verließ Konnoth mit Rowena den Khasurn und ging mit ihr ins Exil. Dort zog er, unterstützt von der Dienerin Jamenir, das Kind solange auf, bis sie ins heiratsfähige Alter kam. (PR-Atlantis 5, S. 17 ff)

Als Rowena exekutiert werden sollte, stellte Konnoth seine Fähigkeiten unter Beweis. In einem Ehrenduell bezwang er die fünf Begleiter des Blinden Sofgart. (PR-Atlantis 5, S. 27, 28)

Auch in der Zeit der Ausbildung Rowenas zur Kralasenin war Konnoth in ihrer Nähe. Er stieg dabei zum Ausbilder auf. In dieser Zeit gewann er jeden Zweikampf. (PR-Atlantis 5, S. 35)

Als sein ehemaliger Schüler Andiye da Sesgod sich gegen Konnoth auflehnte und fünf von da Sesgods Anhängern Konnoth festhielten, wollte sich der erfahrene Kralasene nicht gegen seine ehemaligen Schüler wehren. Das wäre ihm ein Leichtes gewesen. So verlor er sein Leben. (PR-Atlantis 5, S. 27–28)

Geschichte

Konnoth war ein Bürgerlicher aus dem Elendsviertel eines unbedeutenden Planeten. Der Vater von Sarene da Gonozal befreite ihn aus seinen Lebensumständen und gab ihm die Möglichkeit, ein Kralasene zu werden. Nach seiner Ausbildung wurde er Leibwächter der Familie und später Sarenas. (PR-Atlantis 5, S. 9)

Nachdem Orbanaschol III. 10.482 da Ark die Macht auf Arkon I übernommen hatte, erwarteten Torkham da Gonozal und seine Frau Sarena dessen Häscher. Man warf ihnen einen Umsturzversuch vor. Konnoth wurde befohlen, die wenige Monate alte Tochter Rowena an sich zu nehmen und mit ihr ins Exil zu gehen. (PR-Atlantis 5, S. 10 ff)

Auf dem unbedeutenden Planeten Naxnar zog Konnoth das Kind auf und unterrichtete es in der Dagor-Kampfkunst. (PR-Atlantis 5, S. 17 ff)

Im Jahre 10.497 da Ark bat Andiye da Sesgod um die Hand von Rowena. Diese jedoch verprellte Andiye ungewollt und am nächsten Tag wurde ihnen zugetragen, dass Andiye Rowena wegen Hochverrats angezeigt hatte. Bevor Konnoth mit Rowena fliehen konnte, war schon Sofgart vor Ort, um sie zu exekutieren. Rowena schlug einen Handel vor, bei dem Rowena ihren Namen ablegen und Kralasenin werden würde und Sofgart der Verwalter ihres Khasurn. Aus Eigennutz und weil er Rowenas Talent erkannt hatte, ging Sofgart auf dieses Angebot ein. (PR-Atlantis 5, S. 19 ff)

Konnoth begleitete Rowena nach Ganberaan als ihr Diener, stieg dort jedoch schnell in der Hierarchie zum Ausbilder auf. (PR-Atlantis 5, S. 35)

Im Jahre 10.500 da Ark schloss Rowena ihre Ausbildung ab und wurde gleich in den Einsatz nach Arkon I geschickt. Konnoth war einer der Kommandoführer, die die Kralasenen unter großen Verlusten an den Kristallpalast führten. Da Konnoth wusste, dass Orbanaschol III. tot war und noch mehr Kralasenen sterben würden, wollte er den Einsatz abbrechen. Doch Andiye da Sesgod übernahm das Kommando, während fünf seiner Gefolgsleute Konnoth festhielten. Er wehrte sich nicht, als Andiye ihn erstach. Konnoth starb in Rowenas Armen. (PR-Atlantis 5, S. 36 ff)

Quelle

PR-Atlantis 5