Laton

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Laton-System befindet sich am Rand des Kugelsternhaufens M 92 in der Milchstraße.

Astrophysikalische Daten: Laton
Galaxie: Milchstraße (M 92) (PR 18)
Entfernung zum Solsystem: ≈35.000 Lichtjahre (PR 18)[1]
(≈34.771 Lichtjahre lt. Spartac 2.1)
Spektraltyp des Sterns: Blauer Riese
Anzahl der Planeten: 38
Bekannte Planeten: Tuglan
Bekannte Völker
Tuglanten (Arkon-Kolonisten)

Übersicht

Die blassblaue Riesensonne hat 38 Planeten. (PR 18, S. 6)

Die inneren sieben Planeten sind glutflüssig. Nummer 8 bis 15 befinden sich in der Lebenszone, die Planeten 16 bis 38 sind dagegen riesige Eisplaneten. (PR 18)

Der elfte Planet des Systems ist Tuglan, die Hauptwelt des vom Großen Lord beherrschten Reiches der acht Planeten. (PR 18)

Auf dem dreizehnten Planeten leben primitive Eingeborene.

Geschichte

Um das Jahr 10.025 v. Chr. wurde das System von den Arkoniden entdeckt und kolonisiert. Später geriet es in Vergessenheit, und die Tuglanten vergaßen ihre Herkunft. Um das Jahr 4025 v. Chr. wurde das System wiederentdeckt und dem Großen Imperium einverleibt. (PR 18)

Im Jahre 1975 geriet die STARDUST II, bedingt durch eine von Gucky verursachte Fehltransition, in das System. (PR 18)

Ab dem 1. Januar 2115 gehörte das System zum Vereinten Imperium.

Fußnote

  1. Über die Position von Laton und die Entfernung zum Solsystem gibt es widersprüchliche Angaben. PR-TB 372 siedelt den Planeten Tuglan in M 55 an. Das kann nicht stimmen, da M 55 nur rund 21.000 Lichtjahre von Sol entfernt ist. Der Fehler wurde vermutlich aus dem Lexikon II übernommen.

Quellen