Mam Hallon (PR Neo)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Das Mam Hallon (Interkosmo; dt. »Verwandter Stern«) war ein Café auf der Etappenstation KE-MATLON.

Anmerkung: In PR Neo 38 wird das Café teilweise auch Mam-Hallon geschrieben.

Allgemeines

Das Mam Hallon war mit einer Kuppel überspannt, die mit Sternen übersät war. So gewann man den Eindruck, unter einem Sternenhimmel zu sitzen. Die Sitzgelegenheiten sahen wie rotbraune Felsen aus, waren jedoch flauschig und passten sich der Körperform an. (PR Neo 38, Kap. 1, PR Neo 56, Kap. 8)

Geschichte

Perry Rhodan saß am 26. Februar 2037 im Mam Hallon und wartete auf Belinkhar. Diese wurde kurz vor Erreichen des Cafés scheinbar durch eine Bombe getötet. Der Anschlag war jedoch nur ein Ablenkungsmanöver. Belinkhar tauchte an Bord der IMH-TEKER, getarnt als Handelsmatriarchin Sibelh, wieder auf. (PR Neo 38, Kap. 1, 4)

Reginald Bull stattete dem Mam Hallon am 19. Mai 2037 einen Besuch ab. Er war auf der Suche nach Perry Rhodan. Durch das Lösen eines von Rhodan hinterlassenen Kreuzworträtsels erfuhr er sein erstes Ziel: Isinglass XIV. (PR Neo 56, Kap. 8)

Quellen

PR Neo 38, PR Neo 56