Isinglass XIV (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie.

Isinglass XIV ist eine Medowelt im Pehlwor-System.

Astrophysikalische Daten: Isinglass XIV
Andere Namen: Isinglass
Sonnensystem: Pehlwor
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 3196 Lichtjahre (PR Neo 80, Kap. 11)
Typ: Sauerstoffwelt
Schwerkraft: ungefähr 1 g
Atmosphäre: erdähnlich
Bekannte Völker
Aras
Bekannte Organisationen
Geshur Allamaj
Besonderheiten
Medowelt

Übersicht

Isinglass XIV ist eine vom Großen Imperium unabhängige Medowelt, die den Bedürfnissen von Arkoniden, Aras und Terranern entspricht. Der Planet ist weitgehend naturbelassen. Mehrere Kliniken liegen über die Planetenoberfläche verstreut. (PR Neo 40, Kap. 3)

Topografie

Die Landschaft ist hügelig und wird von einzelnen Seen durchbrochen. (PR Neo 40, Kap. 1)

Flora und Fauna

Der Planet besteht weitgehend aus Wald, dessen Bäume wie Wikipedia-logo.pngBrennnesseln aussehen. Sie verströmen einen moschusartigen Geruch. Darunter wachsen Sträucher mit roten Blättern und weißen Beeren. Weiterhin gibt es Felder mit Wikipedia-logo.pngerdbeerartigen Gewächsen, die Surlasirin genannt werden. Sie haben purpurne Früchte, die zur Herstellung von Medikamenten verwendet werden. (PR Neo 40, Kap. 1)

In den Gärten gibt es rosafarbene Summfarne, die vom Wind zu einem summenden Geräusch angeregt werden. (PR Neo 40, Kap. 4)

Die Insekten sind fingerlang und somit etwas größer als auf der Erde. (PR Neo 40, Kap. 1)

Bekannte andere Orte

Bevölkerung

Die Bevölkerung des Planeten besteht hauptsächlich aus Ärzten und deren Patienten. Die Aras bilden unter den Ärzten den größten Anteil.

Geschichte

Am 10. März 2037 erreichten Perry Rhodan, Crest da Zoltral, Belinkhar, Atlan da Gonozal, Ishy Matsu, Iwan Goratschin und der Purrer Chabalh mit der IMH-TEKER Isinglass XIV. Rhodan, Crest und Belinkhar ließen sich noch am selben Tag in die Sterbeklinik Himmelstor einweisen. (PR Neo 40, Kap. 3)

Bereits am nächsten Tag wurden die Individualsignaturen von Rhodan, Crest und Belinkhar geändert. (PR Neo 40, Kap. 7)

Sie verließen Isinglass XIV mit der HETH-KAPERK in Richtung Hela Ariela, mussten jedoch aufgrund eines Maschinenschadens einen Zwischenstopp auf Trebola einlegen. (PR Neo 42, Kap. 1)

Reginald Bull erreichte Isinglass XIV am 25. Mai 2037 mit der RANIR'TAN. Aus den Kameraaufzeichnungen des Raumhafens erfuhren sie, dass Belinkhar keineswegs tot war, sondern sich der Gruppe um Rhodan angeschlossen hatte. Zusammen reisten sie nach Trebola weiter. (PR Neo 56, Kap. 11)

Quellen

PR Neo 40, PR Neo 56, PR Neo 80