Mertus Wenig

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mertus Wenig war ein terranischer Wissenschaftler und ab dem Jahre 1211 NGZ Kommandant der ODIN.

Erscheinungsbild

Er war 1,90 Meter groß und hatte braunes, schütteres Haar, das dazu neigte, immer dünner zu werden. Sein Gesicht wirkte dadurch dünn und spitz.

Charakterisierung

Seine einzige Triebkraft im Leben war die Wissenschaft. Er galt als der Prototyp des zerstreuten Genies. Er schaffte es ohne weiteres, mit einer Hand hochkomplexe Berechnungen anzustellen, während er mit der anderen Hand irgendwem eine Tasse heißen Kaffee über die Hose goss – ohne es zu merken.

Sein besonderes Markenzeichen war sein Taschensyntron »Kalup«, den er ständig bei sich führte.

Geschichte

Mertus Wenig wurde im Jahre 1112 NGZ geboren. Nach seiner Ausbildung im Forschungszentrum Titan wurde er von Myles Kantor persönlich an die ODIN empfohlen. Im Jahre 1200 NGZ war er als Leiter der wissenschaftlichen Abteilung von Perry Rhodans Flaggschiff tätig.

Im Jahre 1202 NGZ startete er an Bord er ODIN zur ersten Expedition zur Großen Leere.

Nachdem Norman Glass die ODIN verließ, wurde Mertus Wenig im Jahre 1211 NGZ Kommandant des Schiffes.

Er starb im Dezember 1216 NGZ auf dem Planeten Thyssan im Arresum, da die 50-Tage-Frist für Bewohner des Parresums abgelaufen war. Ähnlich erging es allen Nichtaktivatorträgern der ODIN. (PR 1705)

Quellen

PR 1607, PR 1642, PR 1656, PR 1703