Mijyün Tüylüy

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mijyün Tüylüy war der Kommandant der KÜTZMYTÜ.

Erscheinungsbild

Der Gataser befand sich im Jahre 2046 NGZ im Übergang vom Mannes- zum Greisentum, mit allen dazugehörigen Problemen. Er hatte häufiger Schmerzen in der Halsmuskulatur. (PR 3097, S. 15)

Geschichte

Am 31. Juli 2046 NGZ beobachtete er, wie der Schlachtkreuzer NEIFE VARIDIS Kontakt zu der MUNISHO AERCE aufzubauen versuchte, bei der es sich in Wahrheit um die THORA handelte. Nachdem die MUNISHO AERCE verschwunden war, wollte Tüylüy Kontakt zur VARIDIS herstellen, jedoch ohne Erfolg. (PR 3097)

Als die Lebenszeichen auf dem Schlachtkreuzer immer schwächer wurden, beschloss er, eine Rettungsmission anzuführen. Dabei fand er nur noch mumifizierte Leichen vor. Eine Bildaufzeichnung des Angreifers wurde sichergestellt und per Funk verbreitet. (PR 3097)

Quelle

PR 3097