KÜTZMYTÜ

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die KÜTZMYTÜ war ein Diskusraumer der ENNDYRT-Klasse.

Allgemeines

Es handelte sich um einen für die Jülziish typischen Diskusraumer mit einem Durchmesser von 800 Metern. (PR 3097)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im Juli 2046 NGZ gehörte die KÜTZMYTÜ zu den Raumschiffen, die an der Bleisphäre patrouillierten. Sie ortete dort ein Schiff der PATOMAN-Klasse, das aber nicht auf ihre Funksprüche antwortete. Kommandant Mijyün Tüylüy setzte sich daraufhin mit der NEIFE VARIDIS, einem Schlachtkreuzer der LFG in Verbindung, um diesem das weitere Vorgehen zu überlassen. (PR 3097)

Die KÜTZMYTÜ verfolgte die Annäherung der NEIFE VARIDIS an das fremden Schiff, das als Identität die Kennung der MUNISHO AERCE aussendete. Nach Abschluss des Annäherungsmanövers reagierte die NEIFE VARIDIS plötzlich nicht mehr auf die Funksprüche des Diskusraumers und es konnten auch keine Lebenszeichen mehr geortet werden. Unvermittelt nahm die MUNISHO AERCE Fahrt auf und verschwand im Linearraum.

Mijyün Tüylüy entschloss sich ein Einsatzkommando auf die NEIFE VARIDIS zu begleiten, um dort nach dem Rechten zu sehen. Die Jülziish fanden die komplette Besatzung des LFG-Schiffes tot vor. Sie sahen alle wie mumifiziert und an Altersschwäche gestorben aus. Der erschütterte Kommandant ließ daraufhin eine Funkspruch an alle Schiffe in der Nähe der Bleisphäre absetzen, in dem er diese vor dem fremden Schiff warnte, das sich später als die Opt-THORA herausstellte. (PR 3097)

Quelle

PR 3097