Morannii

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Volk der Morannii, der Wanderpflanzen von Morann, stammt von Morann, dem fünften Planeten der Sonne Mersno.

PR2408Illu.jpg
Amanaat-Marmeen
Heft: PR 2408 – Innenillustration
© Perry Rhodan KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Die zwei Meter großen Morannii haben einen knollenartigen Hauptkörper und einen fünfblättrigen Blütenkopf.

Ihre länglichen Astarme sind stachelbewehrt und sind am Ende mit cephaloartigen Fangklappen besetzt. (Blauband 14) Im Falle einer Übermüdung leuchten die Stacheln auf den Blättern in kräftigem Rot. Der Kopf stellt im Prinzip eine einzige Fangklappe für tierische Nahrung dar. Morann-Wanderpflanzen bewegen sich auf zehn winzigen Wurzelfüßchen fort. (Centauri 3)

Paragaben

Die Morannii besitzen ausgeprägte Parakräfte mit medizinisch-therapeutische Wirkung. Neben den Aras waren sie die besten Mediziner im Großen Imperium. (Centauri 3)

Ihre Kommunikation erfolgt entweder telepathisch oder mithilfe von Duftwolken. (Centauri 3)

Charakterisierung

Außerdem werden sie als besonders einfühlsam beschrieben. Aufgrund ihrer Parakräfte schlugen sie oft eine medizinische Laufbahn ein und hatten in den Medoabteilungen großer Raumschiffe nicht selten leitende Funktionen inne. (PR 2784)

Bekannte Morannii

Geschichte

Die Morannii gehörten 2047 schon dem Großen Imperium an. Sie unterstützen damals Atlan bei dem Kampf gegen den Tekteron-Bund. (Blauband 14, Blauband 15)

Quellen